Frage von janaTre, 30

Bei Operation schwindelanfall?

Ich mache momentan mein Praktikum beim Tierarzt und heute durfte ich bei einer Operation dabei sein. Es handelte sich dabei um die Kastration einer Katze und ich fand das wirklich sehr interessant und überhaupt nicht ekelhaft. Doch plötzlich merkte ich wie mir ganz heiss wurde und total schwindelig sodass ich fast nur schwarz gesehen habe. Schlecht wurde mir auch noch ein wenig. Ich kann mir jedoch nicht erklären wieso da ich eigentlich Blut gut sehen kann und das nicht schlimm fand. Weiss einer wieso ich dann trotzdem einen schwindelanfall bekommen habe? Geschah etwas in meinem Unterbewusstsein? Ich kann mir das leider nicht erklären.

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihr Tier. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von Rollerfreake, 16

Du warst wahrscheinlich kurzzeitig im Schockzustand, das kann durchaus passieren, wenn man sowas zum ersten Mal sieht. Beim Schock fällt der Blutdruck ab, daher bekommt man Schwindelgefühle, unter Umständen kann man auch bewusstlos werden. 

Antwort
von Quetzalcoatel, 14

Da können mehrere Faktoren eine Rolle spielen, zunächst kann es sein das du niedrigen Blutdruck hattest- hast  du genügend getrunken und gegessen? Dann möglicherweise die psyche- hattest du den Angst dass du vl umkippst obwohl du weißt dass du Blut sehen kannst? 

Esse einfach davor nochmal etwas :) 

Antwort
von Joline007, 12

Ja es kann wirklich aus dem Unterbewusstsein kommen ,denn Blut ist mit Schmerz verbunden . Das ist etwas ,was unser Gehirn gelernt hat ..Wird auch als Konditionierung verstanden . Dabei muss nur ein bestimmter Reiz (Anblick von Blut usw.) gegeben sein ,damit die Reaktion (Schwindel ,Übelkeit ) entsteht . So eine Reaktion verschwindet normalerweise je öfter man bei einer OP dabei ist 

Antwort
von smartiecat, 3

Ich war auch mal in so einer Situation! Da wurde einem Hund einen Tumor aus den Lefzen operiert. Der Hund hatte solchen Mundgeruch! Ich habe es dem Team leider zu spät gesagt, dass mir schlecht ist und ich bin ...naja... in Ohnmacht gefallen... Ich war seitdem bei vielen OPs dabei und mir ist nie mehr schlecht geworden... Es kann sein, dass du am Morgen zu wenig gefrühstückt hast... Ausserdem ist es sehr anstrengend, den ganzen Tag zu stehen. Es muss nicht sein, dass du deshalb ungeeignet für den Beruf bist!😊

Antwort
von viomio82, 16

Das stehen auf einer Stelle und konzentrierte Beobachten+Gerüche kann zu Schwindel und Bewusstlosigkeit führen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community