Frage von LittleeSmilee, 101

Bei Ödem im Sprunggelenk Krücken nehmen?

Heute habe ich beim Arzt erfahren, dass ich immernoch ein Ödem am Sprunggelenk habe (Immernoch, weil der Unfall, bei dem dies entstanden ist, vor gut einem Jahr passiert ist). Ich habe starke Schmerzen sowohl beim nicht belasten, als auch beim belasten. Blöd, dass man das Ödem nicht behandeln kann. Jetzt ist meine Frage, ob ich beim laufen (hauptsächlich in der Schule) Krücken zum Stützen mitnehmen sollte, da die Schmerzen zwischendurch extrem stark sind und ich teilweise gar nicht gescheit laufen kann.

Antwort
von ArduinoMega, 87

Ich nehme an es handelt sich um ein Knochenmarködem? Diese sind schnell entstanden, aber nur schwer wieder wegzukriegen. Wenn du dich ohne Krücken wohl fühlst, lass sie weg, wenn du denkst, du brauchst sie, dann nimm sie eben. Wobei dies keine Dauerlösung sein sollte (sowas kann sich sehr lange hinziehen), daher sprich nochmal mit dem Arzt drüber.


Antwort
von Kalinger, 87

Wär gut wenn du krücken nimmst, so entlastest du den fuß optimal

Antwort
von balkonkind, 75

Hatte ich auch mal,bin mit Krücken gegangen da dies eine Entlastung war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community