Frage von mokare, 67

Bei normaler PC-Nutzung kostenloses Windows 10 update sinnvoll?

Möchte Windows 10 upgraden ( solange es noch kostenlos angeboten wird) und irgendwie für später speichern! Arbeite zZt. mit Windows 7. Bitte um genaue TIPPS. Bin kein PC freak. Wer hat Erfahrungen mit Windows 10??? Kann ich meine alten Vorgänge später weiter nutzen?

Normale PC-Nutzung - keine Spiele, Fotobearbeitung.

Habe die Frage vor längerer Zeit bereits gestellt, aber nur eine Antwort!!!

Antwort
von sodoura, 25

Ich muss leider auch vor dem kostenlosen Update auf Windows 10 abraten.

Seitdem Update verliere ich immer wieder die WLAN-Verbindung und manchmal werden vorhandene Netzwerke nicht mehr gefunden oder es kann einfach keine Verbindung aufgebaut werden. Hin und wieder deaktiviert sich auch einfach selbst die WLAN-Karte. Vorher mit Windows 8 lief es problemlos.

Wer mal nach WLAN + Windows 10 googelt stellt fest, dass SEHR viele Nutzer leider dieses Problem haben. Ich würde daher das Update nicht durchführen.

Kommentar von mokare ,

DANKE. Benutze ebenfalls WLAN und habe von diesem Problem noch nichts gehört danke.

Kann ich Windows10 auch testen und zurück auf 7 gehen, arbeite mit 7 :-)

Antwort
von hertajess, 14

Ich habe einen Lenovo t400 mit Windows 7 und relativ gleich Windows 10 installiert. 

Zu Beginn kam es vor dass ein Update hängen blieb. Aber es gibt ausreichend Seiten die dann auch für Dummies verständlich darstellen wie damit umzugehen ist. Ich habe ein einziges Mal ein Update über eine dieser Seiten ersetzt. Das ging einfach über die Suchfunktion des Browsers indem ich dort nach Windows 10 Update schaute. 

Sich über fehlende Privatsphäre aufzuregen in diesem unserem Staat der von der NSA überwacht wird finde ich reichlich lächerlich. Vor allen Dingen wo hier ständig davon ausgegangen wird alle die digital unterwegs sind würden Google nutzen. 

Wenn ich einen Vergleich vornehmen will so stelle ich fest dass Updates sich selbst im relativ aufwendigen Betrieb einigermaßen störungsfrei laden. Sie installieren sich dann wenn ich meinen PC nicht nutze. Will ich dann ausschalten werde ich darauf aufmerksam gemacht dass da ein Update sich noch installieren will weshalb ich bitte den PC nicht abschalten soll. 

Persönlich bevorzuge ich regelmäßig einfach nachzusehen ob Updates vorhanden sind. 

Denn Windows 10 ist kein festes Betriebssystem wie seine Vorgänger. Es ist ein Betriebssystem welches ständig weiter entwickelt wird. 

Tatsächlich schadet es nie nach einem Update zu kontrollieren ob alle andere Software noch auf dem neuesten Stand ist. Nach der Installation von Windows 10 als neuem Betriebssystem ergibt es auch für manche Dummies die Logik dass die Notwendigkeit besteht. 

Der CCleaner meldete mir zunächst er nutze unter dem neuen System nicht mehr. Mittlerweile habe ich festgestellt dass es ein wenig sinnfrei ist ihn so häufig zu nutzen wie unter Windows 7. 

Auf manchen Seiten findest Du Vorschläge wie das System reduziert werden kann. Denn es bringt einige neue Funktionen mit. Nicht jeder Mensch braucht ständig neue Nachrichten dank eines solchen Systems als Beispiel oder einen Sportteil. Ich habe solches Zeug deinstalliert. Geht sehr einfach. Auch den Anschluss für die X-Box habe ich entfernt der mit dabei ist. Nun habe ich also keine Spiele mehr in der Grundausstattung. Werde ich kaum dran sterben. 

heise-online, chip-online, netzwelt-online, computerbild-online und so fort findest Du leicht suchst Du danach oder fragst Du nach Windows 10. Zudem gibt es ein deutsches Forum von Windows welches tatsächlich mal nützlich sein kann. 

Ich habe es mir auch gründlich überlegt. Mit den alten Betriebssystemen ist die Sicherheit nun mal entweder gar nicht mehr gewährleistet oder geht bald flöten. Und dann soll ich in etwas mehr als einem halben Jahr Geld für ein Produkt ausgeben welches ich jetzt kostenlos bekommen kann? 

Antwort
von ArcticBear, 32

Welches Betriebssystem hast du denn?
Würde ein update generell nicht empfehlen, solange dein PC flüssig (ohne abstürze) arbeitet.
Denn durch ein anderes Betriebssystem kann der pc weniger gut laufen, z.b. Programme stürzen ab oder auch das Betriebssystem.
Denn ein Neues Betriebssystem benötigt andere bzw. Mehr reccourcen als dein bisheriges Betriebssystem und das kann dann zu Problemen führen.

Antwort
von ninamann1, 30

 Über kurz oder lang wird man sich für windows 10 entscheiden müssen außer man will weiterhin auf Neuerungen  verzichten .

windows 10,ist  ein modernes Betriebssystem, für die nächste  Zukunft gerüstet , ein Mix aus win 7 und win 8

Es installiert sich mit den Einstellungen des vorigen windows . Bei der Installation wir nichts gelöscht . Daten, Bilder Videos Musik bleiben erhalten Programm starten weiterhin in gewohnter Weise .

Sämtliche Treiber müssen  aktualisiert oder neu installiert werden

Es ist deutlich schneller, stabiler . Wer es zum Ersten Mal startet, findet sich sofort zurecht . 

Es ist aber keine Eile geboten !

Der download ist noch bis zum 29.7.2016 kostenlos. Einmal Installiert bleibt es für immer kostenlos, Hardware gebunden.Wer den Zeitpunkt versäumt der muß bezahlen

Nach der Installation hast Du 30 Tage Zeit um   das vorige Windows wiederherzustellen.

 War windows 10 einmal installiert , kannst Du es jederzeit  wieder neu installieren  

Kommentar von mokare ,

kann ich es installieren und notfalls wieder zurücksetzen und mit Windows 8 weiterarbeiten???

Kommentar von ninamann1 ,

Innerhalb der ersten 30 Tage kommt Du problemlos zurück 

Einstellungen / Sicherheit und Update / Wiederherstellung / voriges windows .

Du kannst aber trotzdem  wieder jederzeit  windows 10 neu installieren , wenn es schon 1 mal installiert war

Antwort
von MinecraftTV, 19

Guten Morgen, ich bin auf Windows 10 umgestiegen und muss sagen das ich positiv überrascht bin. Es hat ein völlig neues Design und es ist besser damit zu arbeiten z.B mit Office Anwendungen oder der normalen Nutzung. Wenn du nicht zufrieden bist nachdem Upgrade kannst du wieder auf dein Altes Betriebssystem zurückgreifen(geht über die Einstellungen) allerdings nur 30 Tage nach dem Upgrade.

Antwort
von Scumpy, 26

Also ich finde Windows 10 ist eine bodenlose Frechheit. Mein Laptop ist jetzt sooooo langsam und hakig geworden, dass ich ihn am liebsten wegwerfen würde. Zurechtfinden tue ich mich auch nicht, wobei ich auch keinen Bock habe mich damit zu befassen. Und das obwohl ich wirtscgaftsinformatik studiert habe. Also wer seit über 20 Jahren Windows genutzt hat sollte lieber bei 7 bleiben falls er die Chance hat. 

Kommentar von mokare ,

bislang sehe ich es auch so.

NEUERUNGEN sind meist nicht sooo gut!!!

Antwort
von FooBar1, 14

Der Service für Windows 7 ist letztes Jahr abgelaufen. Der für Windows 8 wird bald auslaufen. Zeit zu wechseln.  

Antwort
von AnimalYet, 29

Ist deine Privatsphäre lieber dann lieber nicht updaten.

Kommentar von ninamann1 ,

Ich verstehe die Angst vor windows 10 nicht , jedes windows hat Daten an microsoft gesendet,   

google weiß noch vielmehr.

Das handy sendet ständig daten ,
im Auto das Navi , Wenn wir aus dem Haus gehen , werden wir auf Schritt und Tritt von Kameras beobachtet und Daten Vorrats Speicherung gibt es auch noch . 

auf Facebook wird das Leben ausgebreitet , In den Geschäften zahlen wir mit Karte und Payback Punkte werden gesammelt

Aber Angst vor windows 10 ? Da wird Doch nur drauf rum gehackt.

Wer soviel Angst hat , der bleibt am Besten zuhause und kappt sofort sein Internet

Kommentar von AnimalYet ,

stimmt schon , ich besitze kein Facebook , keine kreditkarte und mein Handy ist mit xprivacy ausgestattet. werde nicht so einfach aufgeben. gegen diese frechen Branchen und geldgeilen Politiker

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten