Frage von AxelRaeumt, 73

Bei Nichtrauchern rauchen oder nicht, wenn sie das mögen?

Ich bin öfters mit Kumpels bei einem Freund (Nichtraucher) zu Hause, da er die größte Wohnung hat. Bevor wir alle vor die Tür gehen und rauchen sagt er wir sollen einfach bei ihm in der Wohnung rauchen. Ich habe immer ein schlechtes Gefühl dabei wegen dem Geruch und weil ich zu Hause zum Rauchen raus gehe. Aber alle anderen tun es auch und er besteht darauf, weil wir sonst sehr viel Zeit draußen wären. Wie würdet ihr euch verhalten?

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für rauchen, 40

Hallo! Fair wäre es es dennoch zu lassen. Es geht nicht nur um den Gestank - auch um ds Risiko.

"Eine Stunde pro Tag im gleichen Zimmer mit einem Raucher löst mit einer 100-fach grösseren Wahrscheinlichkeit Lungenkrebs bei einem Nichtraucher aus, als 20 Jahre in einem Gebäude in welchen Asbest in die Wände eingebaut wurde" Sir Richard Doll, 1985

Einer von 20 Toten infolge des Tabakrauchs geht auf das Konto des Passivrauchens

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Rest - Wochenende.

Antwort
von marenka111, 36

Wenn der Gastgeber das rauchen im Raum ausdrücklich erlaubt, dann würde ich das auch annehmen. Ich persönlich finde das sehr gastfreundlich und ist dem Kumpel hoch anzurechnen. Er legt sehr viel Wert auf eure Freundschaft und will, dass ihr euch wohl fühlt. Bestimmt ist er auch sonst sehr beliebt  In unserem Freundeskreis gibt es auch zwei Paare, die diese Unannehmlichkeiten in Kauf nehmen, obwohl sie auch sonst in allem sehr kritisch sind. Ich denke, man merkt genau, ob es dem Gastgeber ehrlich gemeint ist. Deshalb braucht man dann auch nicht ein schlechtes Gewissen zu haben.

Antwort
von Chumacera, 44

Es ist seine Wohnung und wenn das für ihn so okay ist, sollte es auch für dich in Ordnung sein.

Ich als Nichtraucher würde das auch nicht wollen, ich schicke auch alle Raucher auf den Balkon.

Aber da er als Nichtraucher ja selber den Vorschlag macht, dass ihr drinnen rauchen sollt, würde ich mir an deiner Stelle weiter keine Gedanken machen. Wobei ich es toll finde, das du das machst, viele andere würden das einfach so hinnehmen! :)

Antwort
von Rotrunner2, 6

Wie würdest du dich denn als Nichtraucher fühlen, wenn das in deiner Wohnung passieren würde? Wenn deine Klamotten, Tapeten etc. stinken.Du den Dreck mit einatmest obgleich du das ja nicht willst, ansonsten wärest du ja kein Nichtraucher.

Na, wie würdest du dich fühlen?

Wäre das Verhalten deiner "Freunde" gut für dich?

Behandele deinen Gegenüber genauso, wie du von ihm in gleicher Situation behandelt werden möchtest.

Das ist die Formel an die sich ein Jeder von uns halten sollte.

Antwort
von MrBurner107, 28

Wenn er darauf besteht, kannst du ruhig qualmen. Es ist unhöflich, dem Gastgeber etwas abzuschlagen. :)

Antwort
von pausch01, 34

Gar nicht rauchen wenn ihr euch bei ihm trefft. Ihr raucht bevor ihr zu ihm reingeht und wenn ihr wieder geht könnt ihr wieder rauchen. Wenn ihr natürlich sowieso mit eurem Freund draußen seid könnt rauchen aber nicht wenn ihr bei ohm seid.

Antwort
von 20cookie02, 39

Ich kann deine Zweifel nachvollziehen, aber wenn er mehrfach sagt es ist okay, würd ich es einfach tun. 

Antwort
von eydeet00, 7

Mit dem Rauchen aufhören wäre die beste, sinnvollste, gesündeste und logischste Mögluchkeit

Antwort
von Nordstromboni, 22

Wenn er schon sagt ihr dürft bei ihm in der Wohnung rauchen ist das schon Okay.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community