Frage von Stuntnudel, 33

Bei nicht vollem Bewusstsein schneiden?

Es ist jetzt das zweite Mal innerhalb 3 Tage, dass ich mich schneide. (Ob ungewollt oder nicht, weiß ich nicht) Jedoch ist es jedes Mal so, dass ich kurz davor nicht mehr mit dem Kopf bei der Sache bin und mein Verstand aussetzt, weshalb das wahrscheinlich passiert. Beim ersten Mal habe ich mir mit dem Rasierer ins Handgelenk geschnitten, da war ich total wütend, aber ich kann mich nicht erinnern, über die Stelle gegangen zu sein Beim zweiten Mal wollte ich mir Melone auf schneiden und habe mir in den Daumen geschnitten. Aber ich habe bei beiden Malen nicht wirklich gewusst, was davor war. Als würden 5 Sekunden in dem Geschehen einfach fehlen.

Antwort
von alyssaw26, 21

Das liegt wahrscheinlich am Adrenalin das durch deinen Körper strömt wenn du daran denkst dich zu schneiden. Da ich davon ausgehe dass es dich befriedigt, glücklich macht, oder in irgendeiner Hinsicht beruhigt werden deine Gedanken nur darum kreisen in addition mit dem Adrenalin wird es dazu kommen das du dich an den Moment davor und eventuell auch danach nicht erinnerst

Kommentar von Stuntnudel ,

Sollte ich mir deswegen Sorgen machen?

Kommentar von alyssaw26 ,

Es ist auf keinen Fall gut es weiter zu machen das ist auto aggressives bzw. selbstverletzendes verhalten. Sobald du nächste mal kurz davor bist solltest du dir ganz stark einreden dass es nichts bringt und dein Frust oder Aggression anders auslassen. denk immer daran dieses verletzen kann zur sucht werden lieber jetzt Abstand davon bekommen als später es nicht mehr los werden

Kommentar von Stuntnudel ,

Naja, aber beim Rasierer war es halt das einfache Rasieren und beim Schnitt war es auch nur wegen der Melone, die ich essen wollte...

Kommentar von alyssaw26 ,

Wenns nur Zufälle waren würde ich mir keine Sorgen machen nur wenn du dich dadurch besser fühlst oder es extra machst dann solltest du dich an jemanden wenden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community