Frage von iwasmitX2, 70

Bei Nachschreibetermin einer Arbeit krank?

Abend. Hier zu meiner Situation: Letzte Woche hätte ich eigentlich eine Arbeit schreiben sollen, doch konnte den Termin auf Grund einer Krankheit (Kopfschmerzen)nicht einhalten, und habe einen Nachschreibetermin am Donnerstag (morgen) bekommen. Diese Woche ging es mir auch nicht grade besonders (Halzschmerzen), aber ich habe trotzdem meine Schulpflicht eingehalten, da es noch ging. Nun aber bin ich schon heute, als ich zur Schule ging immer kränker geworden und nun richtig erkältet. Wahrscheinlich kann ich morgen nicht zur Schule gehen, weil es mir wirklich dreckig geht. Ich gehe in die achte Klasse eines Gymnasiums in Baden Württemberg.

Zur Frage: Was wird passieren? Kriege ich einen neuen Termin, oder gleich eine Sechs? Ich würde morgen zum Arzt gehen und mir einen Attest verschreiben lassen.

PS. Ich bin wirklich beunruhigt, weil ich mir eine weitere Sechs echt nicht mehr in diesem Fach erlauben kann.

Antwort
von ShaGuck, 46

Wenn es dir wirklich nicht gut geht und du krank bist, dann rufe kurz in der Schule an und sage es. Geh dann aber auch direkt vom Arzt und lass dich krankschreiben, sodass du ein Attest bekommst.

Falls du länger krank sein solltest, dann schicke das Attest per Post und lasse es jemanden in der Schule abgeben. Eine sechs sollten sie dir dafür nicht geben, solange du auch wirklich krank bist.

Antwort
von 3Teiger, 51

Mit Attest müsste es gehen.

Antwort
von KatherinaWin, 55

Mein Vorschlag:  entweder du gehst kurz in die schule nur um den test zu schreiben oder du kontaktierst die Lehrerin eventuell per e-mail oder per Anruf.

Kommentar von iwasmitX2 ,

Kurz in die Schule gehen fällt wohl eher weg. Ich bin total am kaputt. Hab sogar vergessen, dass ich hier eine Frage gestellt habe..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten