Frage von evelyneb, 32

Bei mir wurde Reflux festgestellt. Obwohl ich Omeprazol nehme, wird es nicht besser Ich habe starke Schluckbeschwerden. und ein Kloßgefühl im Hals . Was tun?

Antwort
von ThommyHilfiger, 16

Omeprazol gibt es in verschiedenen Stärken (10, 20, 40 mg). Falls du es noch nicht lange nimmst (ich schätze mal die 20mg), muss erst dein Kehlkopf und deine Speiseröhre saniert sein, denn durch den Reflux waren sie ja ständig Magensäure ausgesetzt. Falls nach 14 Tagen keine Besserung eintritt, solltest du deinen Arzt um die 40er bitten um später wieder bei den 20ern zu landen. Beim Kloßgefühl im Hals ist ein heißer Tee in kleinen intensiven Schlucken hilfreich.  Ich hoffe, ich konnte dir vorerst helfen.

Kommentar von evelyneb ,

Danke, aber ich nehme ja jeweils 40 mg, seit 14 Tagen, trinke nur Tee, keinen Alkohol, esse kleine Menge.n Trotzdem wird es nicht besser. Bin aber leider Raucherin ca.15 Zig. am Tag.

Kommentar von ThommyHilfiger ,

Eine Anmerkung: Omeprazol behandelt als Protonenpumpenhemmer nur die Symptome, nicht die Ursache des Reflux. Hast du mal diagnostisch* abklären lassen, daß du z.B. keine Hernie hast ?

*röntgen mit Kontrastmittel

Antwort
von WosIsLos, 20

Wieviel Omeprazol tgl. + Zyklus?

Kommentar von evelyneb ,

40 mg je morgens und abends

Kommentar von WosIsLos ,

Frag deinen Arzt, ob er die Dosierung auf morgens, mittags und abends erweitern würde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten