Frage von Haribo3456789, 86

Bei mir ist der Wasserhahn außen am Haus einfroren was jetzt?

Antwort
von Gerhard44, 57

Niemals mit offener Flamme auftauen. Die plötzliche Wärme kann zu Materialrissen führen und somit zum Platzen. Besser ist eine langsame Erwärmung. Das geht am besten mit fast heißem Wasser. Zum Auftauen nimmt man einen Lappen, den man vorher in das Wasser getaucht hat und legt ihn um den Hahn. Ist der Lappen abgekühlt, wird der Vorgang wiederholt bis der Hahn aufgetaut ist.

Es ist eine langwierige Arbeit, aber so hat man die größte Chance den Hahn wieder aufzutauen ohne ihn dabei zu zerstören.

LG Gerhard


Antwort
von konzato1, 59

Innen abdrehen und außen aufdrehen (wenn das möglich ist). In zwei Tagen soll es wieder wärmer werden.

Antwort
von schelm1, 51

Auf alle Fälle innen absperren!

Dann  den Hahn außen öffnen und den Dingen bei Tauwetter ihren Lauf lassen!

Antwort
von merkurus, 50

Vielleicht mal mit Fön vesuchen aufzutauen. Ansonsten wenns mehr eingefroren ist muß man mit Auftaugeräten ran. Das sind Geräte, die evtl. auch zum Schweißen verwendet werden.

Antwort
von josef050153, 44

Hahn von innen absperren, außen und Entlüftungschraube öffnen (unbedingt was drunterstellen). Anschließend mit einem Föhn versuchen aufzutauen. Wenn das nichts hilft muss ein Fachmann mit einem Auftaugerät ran.

Antwort
von hutten52, 51

1 Absperrhahn der Zuleitung im Haus zudrehen.

2.. Warten bis Tauwetter kommt.

3. Hahn öffnen, Restwasser auslaufen lassen und dann den Hahn für den Winter offenlassen.

4. Hoffen, dass der Hahn nicht durch Frostschaden defekt ist. 

Antwort
von gartenkrot, 48

Kauf dir einen neuen Hahn und sperr im Winter einfach das Wasser ab. Seh es als Lehrgeld!

Antwort
von hoermirzu, 39

Josef hat einen guten Rat!

Hoffe, dass das Rohr nicht platzt.

Antwort
von ErsterSchnee, 43

Nun ist er kaputt und du brauchst einen neuen.

Kommentar von Haribo3456789 ,

Ne die Leitung der Wasserhahn ist in Ordnung!

Kommentar von ErsterSchnee ,

Und das weißt du jetzt woher?

Kommentar von Haribo3456789 ,

ich hab ihn mit dem Gasbrenner aufgewärmt!

Antwort
von Wippich, 43

Versuchs mal mit dem Föhn.

Kommentar von Wippich ,

Der Frost wird ja etwas in das Rohr gehen,dürfe etwas dauern.Ein Gasbrenner würde ich nicht nehmen,der wird zu Heiß verkraftet der Hahn nicht.

Antwort
von hamsey11, 42

Das gefrorenen Wasser irgendwie flüssig machen

Kommentar von Haribo3456789 ,

Ja wie denn?

Kommentar von hamsey11 ,

ich würde mehrmals heißes Wasser rueber kippen und vorher den Hahn aufdrehen vielleicht läuft er dann wieder

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten