Bei meiner ernährungsart jojo effekt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Um deine Frage beantworten zu können, solltest du das ungefähre Kaloriendefizit angeben. Wie viele Kalorien isst du seit deiner Ernährungsumstellung weniger, als zuvor? Denn diese Angabe ist beim Jojo-Effekt der springende Punkt. Wenn du zu wenig isst, passt dein Körper sich an und verwertet alles was du zu dir nimmst besser, er lernt mit weniger Kalorien auszukommen. Wenn du dann wieder beginnst mehr Kalorien zu essen, läuft dein Körper immer noch auf Sparflamme und wandelt die Kalorien vermehrt zu Fett um, weil er für die nächste Hungersnot 'vorsorgen' möchte.

Es ist ganz klar, dass du nach einer Diät auch wieder mehr essen kannst, denn sonst würdest du ja weiterhin abnehmen. Also wenn du wieder mal Zwischenmahlzeiten und Brot zu dir nimmst, wird das nicht zum Jojo-Effekt führen. Du solltest darauf achten, nach deiner Diät nicht sofort von einem Tag auf den anderen viel mehr zu essen, denn das führt zum Jojo-Effekt! Erhöhe deine Kalorienaufnahme stattdessen Tag für Tag, sodass dein Körper die Zeit hat, sich daran zu gewöhnen. Auch solltest du nach dem Erreichen deines Traumgewichts nach wie vor darauf achten, wann dein Körper Hunger. Zwischensnacks sind erlaubt, jedoch solltest du trotzdem deinem natürlichen Hungergefühl vertrauen. Ich rate dir dennoch nach deiner Diät dein Gewicht im Auge zu behalten, um den Jojo-Effekt zu vermeiden!

Ich hoffe ich konnte helfen! :)

LG Pulsar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?