Frage von Senmaroll, 82

Bei meiner Chemie Schulaufgabe gab es eine Frage für die ich meiner Meinung nach den Punkt zur besseren Noten hätte kriegen müssen?

Wir sollten bei der Aufgabe schauen ob die Aussagen die da standen richtig oder falsch sind. Wenn diese falsch sind sollten wir die Aussage noch verbessern. Eine dieser Aussagen besagte: "Teflan ( Tetrafluorethen) enthält 3 bindende Fluor Atome " Diese Aussage müsste doch eigentlich richtig sein, da ja nicht da steht dass Teflan NUR 3 gebundene Fluor Atome enthält oder etwa nicht?

Expertenantwort
von indiachinacook, Community-Experte für Chemie, 30

Teflan ( Tetrafluorethen) enthält 3 bindende Fluor Atome

Der Satz ist komplett kaputt.

Zunächst denke ich, daß da Teflon stehen sollte, nicht Teflan.

Zweitens ist Teflon nicht dasselbe wie Tetrafluor­ethen. Tetrafluor­ethen ist ein farbloses Gas, Teflon ist ein Festkörper, nämlich das Polymer von Tetrafluor­ethen. Als Polymer enthält Teflon sehr viele Fluoratome pro Molekül.

Wenn man den Satz auf Tetrafluor­ethen bezieht, dann hast Du formal nicht ganz unrecht — wenn vier Euro in der Spar­­kasse sind, dann sind ja auch drei drin. Gewöhn­lich versteht man solche Frage­stellun­gen aber mit einem impliziten genau vor der Zahl (wenn man das nicht will, schreibt man min­destens), und deshalb ist Dein Ein­wand schon superspitzfindig.

Wenn ich Dein Lehrer wäre, dann würde ich (1) den Einwand grum­melnd akzep­tieren, (2) mich ärgern, daß ich es nicht besser formuliert habe, (3) allen in der Klasse erklären, daß dieser Trick nicht noch­mals geht, und (4) Dich bei nächster Ge­legen­heit mit einer blöden Frage aufs Glatteis führen (Zeig mir die Langer­hans­schen Inseln auf dieser Landkarte, oder so etwas in der Art), spöttische Be­mer­kung inclusive (Ich hoffe, Du hast mindestens drei davon). Ist es das wert?

Kommentar von Senmaroll ,

Entschuldigung wegen meinen Rechtschreibfehlern wegen Teflon. 

Ok ich verstehe was Du meinst aber wirklich mein Fehler ist es ja nun auch wieder nicht und deswegen hab ich sicherlich keine schlechtere Note verdient 

Kommentar von TomRichter ,

> mich ärgern, daß ich es nicht besser formuliert habe,

Sowas machen vielleicht Deutschlehrer, aber keine MINT-Lehrer :-(

Schlampig bis falsch gestellte Aufgaben findet man zu Hauf auf gf, aber auch in Schulbüchern.

Kommentar von indiachinacook ,

Hab ich im Studium auch gelegentlich erlebt (glücklicherweise waren die meisten Prüfungen mündlich). Ich würde es aber trotzdem anders halten und jedem Studi, der mir eine korrekte aber unerwartete Antwort auf eine unsauber gestellte Frage gibt, ein paar Extrapunkte spendieren. Lateral thinking verdient Lohn.

(Wieviele Natriumoxide gibt es und wie heißen sie?Es gibt einen Haufen davon und ich heiße Indiachinacook. Geht aber nur bei einer mündlichen Prüfung)

Antwort
von ChenLong, 16

Ich schließe mich hier auch CommanderKronos an. Die Aussage "Tetrafluorethen enthält 3 FluorAtome" ist einfach falsch, denn es enthält vier. Man darf die Aussage hier wirklich nur rein objektiv sehen so wie sie da steht und nichts rein interpretieren.
Allerdings kannst du dennoch versuchen diesen Punkt zu bekommen.

Antwort
von CommanderKronos, 37

Naja....ist vielleicht etwas doof formuliert, aber gäbe es nur drei, wäre es Triflourethen. Die kleinen Unterschiede sind immer ekelhaft

Kommentar von Senmaroll ,

Ich hab selber keine Ahnung mehr. Laut der Formulierung müsste meine Antwort ja eigentlich richtig sein. Dieser hat gemeint er schaut sich die Schulaufgabe noch einmal an also mal schauen. 

Kommentar von CommanderKronos ,

Argumentiere einfach mit der nicht Eindeutigkeit der Formulierung und weiße darauf hin, dass es natürlich insgesamt vier Flouratome hat.

Kommentar von Senmaroll ,

Ja ich werde es auf jeden Fall versuchen 

Kommentar von CommanderKronos ,

sehr gut

Kommentar von Senmaroll ,

Hab die bessere Note bekommen vielen vielen Dank :) .

Kommentar von CommanderKronos ,

freut mich, aber merks dir fürs nächste mal ;)

Kommentar von Senmaroll ,

Jo werde ich machen ;)

Antwort
von Richard30, 17

Viel Spaß das mit deiner Lehrerin auszudisskutieren...

Aber eigentlich hast du recht, so wie die Frage gestellt war, hätte man es falsch verstehen können. Ich weiss nicht ob man gegen eine Schulnote einen schriftlichen Widerspruch einreichen könnte.

Antwort
von Feuerversteck, 14

Ich muss CommanderKronos leider Recht geben :/ Es heißt wie du schreibst 'TETRAfluorethen" und Tetra heißt leider "4" :/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten