Frage von Flohrianus, 49

Bei meinem gebraucht gekauftem Fahrrad "schwimmt" das Hinterrad?

Hallo,

ich habe mir ein gebrauchtes Fahrrad gekauft. Beim fahren zur Arbeit hatte ich immer den Eindruck, als ob das Hinterrad "schwimmen" würde. Ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Das Profil ist in Ordnung. Auf die schnelle konnte ich auch nichts feststellen, das möglicherweise locker ist.

Eventuel liegt es aber auch einfach an mir, da ich bislang immer deutlich breitere Reifen hatte.

Beste Grüße Flohrianus

Antwort
von Rockuser, 33

Ich vermute das die Achse zu viel Spiel hat, oder die Speichen nicht ausreichend gespannt sind.

Fahr doch mal in eine Fahrradwerkstatt, die können genaues sagen.

Kommentar von Flohrianus ,

Danke, werde das mal überprüfen

Antwort
von WalterD, 13

Geradeauslauf (Flucht) beider Räder kontrollieren, stehen die Räder bei Geradeausfahrt hintereinander? Steht ein Rad schief zur Senkrechten? Rahmenausfallenden parallel? Wenn dies o.k. ist Speichenspannung Hinterrad kontrollieren.

Antwort
von Biberchen, 29

Speichen locker, zuwenig Luft

Kommentar von Flohrianus ,

Danke, an die Speichen hatte ich noch garnicht gedacht.

Antwort
von DJFlashD, 33

Genug luft im reifen? Sonst ist deine hinterachse am a***, evtl kugellager kaputt o.ä... Entweder du findest das Problem selbst herraus, oder du begiebst dich zu einem fahrradspezialisten, damit der mal nachgucken kann

Kommentar von DJFlashD ,

achja, kann auch am profil liegen...große stollen die weit entfernt voneinander angeordnet liegen, fühlen sich auf der straße etwas schwammig an...

Antwort
von staffilokokke, 37

Ist richtig aufgepumpt ? 

Antwort
von Christophror, 25

Hat die Felge eventuell eine 8?

Kommentar von Flohrianus ,

Nein. Habe beim Kauf darauf geachtet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community