Warum geht bei meinem Auto ständig die Nebelschlussleuchte an, wenn ich bremse?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geht die Schlussleuchte anstatt des Bremslichtes an oder zusätzlich?

Leuchten die Blinklampen und Rückfahrscheinwerfer auch ein wenig auf?

Falls stattdessen: vermutlich Steckkontakte vertauscht. (Die Lämpchen lassen sich nicht ohne Gewalt verkehrt herum einsetzen)

Falls zusätzlich, insbesondere wenn Blinkleuchten und Rückfahrscheinwerfer dabei sind: fehlender Massekontakt.

Lampe ausbauen, korrodierte Metallkontakte suchen, blankschleifen/-polieren, ganz dünn Kontaktfett drauf, Dichtungen überprüfen und ggf. austauschen, wieder montieren.

(Korrosion sieht meist schwarz oder grünlich aus. Vorsicht, besonders grünlicher Belag (Grünspan) ist giftig!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

irgendwo ein Kontaktproblem, alleine kommst nicht klar, eine Werkstatt ist vorzuziehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fahr mal in die Werkstatt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Überprüfe die rückwärtigen Beleuchtungseinrichtungen auf Feuchtigkeit; wenn sie trocken sind hast Du wahrscheinlich einen Massefehler! Schau mal nach, ob Du im Kofferraum irgendwo einen faulen Masseanschluß (Karosserie) hast.

Mfg




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

vielleicht ein Kurzschluss durch eindringendes Wasser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist dein Bremslicht vielleicht kaputt?

Mache Autos haben sozusagen einen "Failsafe", dass bei defektem Bremslicht entweder Blinker und/ oder Rückleuchte aufleuchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung