Frage von Publikation, 20

Bei mehrtägigem Aufenthalt bei einer Geschäftsreise an einem fremden Ort zählt die Fahrt zum Kunden (nicht die Anreise!) mit dem Firmenwagen als Arbeitszeit?

Hier wird lediglich die Anreise beschrieben: http://karrierebibel.de/dienstreisen/

Wenn ich von der Firma aus verreisen soll, sie mir das Auto geben und das Hotel buchen, frage ich mich weshalb, die Fahrt vom Hotel zum Kunden und vom Kunden zum Hotel nicht als Arbeitszeit gehandhabt werden soll. Ich mache es ja auf Anordnung des Unternehmens für die Arbeit, und gerade im Auto kann ich als Fahrer eh nichts anderes machen (also auch nichts privates).

Daher stimmt die Aussage: Das Hotel zählt in diesem Fall als "Zuhause" und die Fahrt zum Arbeitsplatz wird nicht bezahlt???

Und ich möchte mich hier nicht über An- und Abreise unterhalten.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Rechtsfrage. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von brido, 7

Man bekommt schon die Fahrt dorthin als Arbeitszeit. Das Hotel muss ja nicht so weit weg von Kunden sein. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten