Frage von granufink, 14

bei leichtem bauchweh ohne nebenwirkungen der über kurze zeit geht auch schon zum arzt oder nicht?

ich neig dazu oftmals zu schnell zum arzt zu rennen (wegen panik vor gesundheitlichen dingen, schlechte psyche usw) so dass ich dort schon manchmal schräg angeschaut werde. aber allgemein doch besser als zu spät oder?

Antwort
von Euripides55, 4

Natürlich - lieber zum Arzt als dass es schlimmer wird, aber wenn man es übertreibt macht man sich damit selbst kirre.

Wenn du Bauchschmerzen hast - trink Tee, iss ne suppe, mach dir ne Wärmflasche und leg dich vielleicht ins Bett.Notfalls nimm ne schmerztablette.

Du solltest generell erstmal darauf setzen mit Hilfsmittelchen dich zu kurieren, bzw. Ein wenig abzuwarten.

Weil bei vielem kann der Arzt auch nicht riesig viel machen.

Antwort
von DoktorSpecht, 1

Versuch es einmal mit einer Bullrich Tablette. Kriegst du in jeder Apotheke ohne Verschreibung, ist frei käuflich. Abgesehen davon sind diese Tabletten absolut ungefährlich. Wenn das nicht hilft musst du zum Arzt wenn es schon einige Wochen so anhält. Könnte ein Magengeschwür sein oder eine Gastritis. Bei deinem Lebenswandel spielen aber wohl Alkohol, Rauchen und die vielen seelischen Probleme eine Rolle. Dagegen willst du nichts tun, von daher ist es deine Sache. Aber viel mehr als das wird dir niemand was sagen können ohne ärztlichen Rat. Dass du dich hier immer wieder durch ähnliche Fragen beruhigen willst hilft dir nicht wirklich weiter.

Kommentar von granufink ,

psyche und lebenswandel spielt sicher ne rolle. alk zigarillos hab ich jetzt schon extrem gedrückt, das wäre zu riskant, von daher lebn ich jetzt zumindest relatv gesund. aber auch die psyche kann auf den magen schlagen klar.

Kommentar von DoktorSpecht ,

Ich weiß nicht was du damit sagen willst. Du scheinst kein Ziel zu haben. Selbst wenn du Alk, Zigarillos wirklich reduziert hast, das Bauchweh ist immernoch da. Relativ gesund lebst du nicht, wenn du regelmäßig Bauchschmerzen hast. Du willst aber weder zu einem Gastroentrologen der dir in den Magen schaut und Geschwüre oder Gastritis ausschließen oder bestätigen kann. Zu einem Psychologen oder Psychiater willst du auch nicht. Du aktzeptierst die richtigen und wichtigen Ratschläge nicht. Was genau ist dein Anliegen? Wer soll dir wie genau helfen? Was erwartest du dir durch deine Fragen?

Antwort
von FitJali37, 6

Diese Angst ist rein objektiv betrachtet eigentlich verständlich und kommt bei vielen anderen auch vor. Wenn du etwas hast musst du einfach versuchen deine gesundheitliche Lage oder dein Problem realistisch einzuschätzen. Bauchschmerzen können durch Magenkrebs verursacht werden, natürlich. Aber auch wenn du zum Mittag was falsches gegessen hast🤗 Hiermit will ich dir nicht sagen, dass du alles auf die leichte Schulter nehmen sollst, sondern dir ans Herz zulegen, erstmal zu schauen ob deine Angst berechtigt ist und eventuell mal selber nach möglichen Ursachen für deine ,,Erkrankung" zu suchen. Oftmals sind es Kleinigkeiten oder Dummheiten im Laufe des Tages die z.B Bauchschmerzen oder ähnliches bereiten

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten