Frage von discowerner, 30

Bei Krisen bedingten Dax Absturz, stürzt auch der Dow Jones und NASDAQ?

Manche Profis sagen ja das der Dax, wenn wieder irgendwas die Welt erschüttert wie 2008, um bis zu 70% fallen kann. Wenn man das glaubt, dann dürfte man ja keine einzige Aktie aus dem Dax derzeit kaufen richtig? Was sagt Ihr vorallem in Hinsicht auf die anderen Börsen, würde so eine Krise wie 2008 auch den Dow Jones, NASDAQ etc. betreffen ? Denn, folgt man dem Rat "Kaufe wenns günstig ist", dann dürfte man ja jetzt rein gar nichts kaufen. Jedoch, Asiatische, Amerikanische Aktien wären doch im DAX ja gar nicht drin, sind das dann aktuell nicht die Märkte mit mehr Luft nach oben? Also man merkt sicher schon, ich bin Laie, interessiere mich aber generell dafür etwas mehr über die Märkte zu erfahren. Was halten die Aktien Profis unter Euch von den Zukunftsaussichten und wie differenziert Ihr die Märkte?

Antwort
von GuenterLeipzig, 20

In unserer globalen Welt hängen die Märkte in aller Regel voneinander ab, da länderübergreifend mehr oder weniger Handel betrieben wird.

Kommt der Wirtschaftsmotor an einer Ecke der Welt einmal ist stottern, wirkt sich das indirekt also auf andere Märkte aus.

Ich persönlich lasse mich da nicht verrückt machen.

Wer die Sache mit langfristigen Blick angeht, den interessieren temporäre Kursdellen nicht.

Ich persönlich verstehe Kursdellen als besonders gute Kaufgelegenheiten, bei denen ich gerne noch ein Limit setze, wenn die Lemminge in Verkaufslaune sind.

Ich lasse mich dabei von den Fundamentaldaten der Unternehmen leiten.

Günter


Antwort
von Krogerliese, 13

Wenn ein Indize runtergeht, ziehen fast alle auf der Welt nach. Wenn Du die Charts der großen übereinander legst, laufen alle Kurven etwa ähnlich.

Deshalb aber jetzt in KEINEN Dax-wert zu investieren, ist etwas zu ängstlich. Nicht jeder Dax-wert muss gleich mit dem Dax abstürzen.

Und wer sagt, dass der Dax die Obergrenze erreicht hat ? Als er 8000 erreicht hatte, waren alle euphorisch, Allzeithoch, mehr geht nicht, Dax stürzt bald wieder ab, etc. Bei 9000 das gleiche Spielchen, heute haben wir 10 Tsd.

Aber das alles interessiert mich als Quartalstrader wenig, denn als solcher bin ich unabhängig von all diesen Krisen, freute mich gestern über den Apple-Absturz, freute mich heute über die Facebook......

Antwort
von Nasdaq14, 7

Man kann diei Zusammenhänge der Märkte gut erkennen an hand einer Korrelationsmatrix

In der Tabelle bedeutet

eine  1 vollkommen Gleichlauf

eine  0 keine Zusammenhang

eine  - 1 umgekehrter Zusammenhang ( wenn das eine steigt , fäällt das andere.

Darin seihst du  das dei großen Gesamtbören ziemich im Gleichlauf " ticken " - Abweichungen gibt es im wesentlichen, wenn es ich um andere Anlageklassen handelt - hier etwa Gold - wenn auch schwach.

Diese matrix kannst Du dir  monatlich unter

http://www.gs.de/publikationen

herunterladen.

Mit freundlichen Grüßen

Nasdaq

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten