Frage von dergutehans, 67

Bei Klingelstreich Eimer Wasser runtergefallen – was nun?

Seit einiger Zeit werde ich unregelmäßig von Klingelstreichen etwa 8jähriger Buben geplagt.
Abends, leider auch oft während der Tagesschau, klingeln sie und rennen schnell weg. Ab und zu machen sie das zwei-dreimal hintereinander. Gestern habe ich mich auf die Lauer gelegt und beim Fenster über der Tür mit einem Eimer Wasser gewartet. Im richtigen Moment kippte ich das Wasser aus! Dabei sind mir allerdings die Hände ausgerutscht und ich habe den Eimer fallen lassen. Die Eltern eines Buben beklagen sich nun, ihr Sohn hätte angeblich eine Gehirnerschütterung und sie würden mich anzeigen!

Glaubt ihr, sie kommen damit durch? Ich bin mir nicht sehr sicher. Was wird da auf mich zukommen? Werde ich mich vor Gericht verantworten müssen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von M0F4FR3AK, 30

Die haben unerlaubt dein Grundstück betreten. Hausfriedensbruch. Leider sind die aber minderjährig, zwecklos alles.

Antwort
von DelilahGirl, 45

Du hast den Jungen, wenn auch unbeabsichtigt verletzt. Deinem Alter nach hättest du damit rechnen können, dass dir der Eimer runterfällt. Warum auch so drastische Maßnahmen, mach einfach die Klingel aus und gut ist. Dann verlieren die ihren Spaß, wenn die merken, dass du nimmer reagierst und ende.

Das hast du dir selber zuzuschreiben, dass du dich verantworten musst, das sind immerhin KINDER....

Antwort
von IsabellaBluki, 43

Wie spießig und humorlos kann man sein um einem 8 jährigen Jungen einen solchen Schrecken einjagen zu wollen. Du warst doch sicher auch mal Kind und wenn man so jung ist dann weiß man doch nicht was man macht und was das für Folgen hat. Du als Erwachsener solltest allerdings sehr wohl wissen wie man sich zu verhalten hat, wenn die Klingelstreiche dich stören dann beschwere dich bei den Eltern und sag ihnen sie sollen sich darum kümmern dass ihr sohn dich gefällig in Ruhe lässt. Der Eimer Wasser ist allerdings die primitivste Art einem kleinen Jungen etwas "beibringen" zu wollen. Das hätte man sich vorher überlegen sollen. Wenn man dann nicht mal den Eimer richtig festhalten kann ist man wirklich selbst Schuld. Da wird bestimmt noch etwas auf dich zukommen. Und vielleicht wird es DIR eine Lehre sein vernünftig mit seinen Mitmenschen umzugehen und Konflikte und Probleme durch Gespräche zu lösen.

Antwort
von idolith, 41

so nen harter kerl wie du wird doch wohl kein gericht scheuen. kreuz da mit ner fetten zigarre auf und zeig allen, was du für nen teufelskerl bist

Antwort
von ichweisses2000, 41

Wenn du nem Kind n Eimer auf dem Kopf schmeißt (egal ob aus versehen oder mit Absicht ) wirst du dich vor Gericht verantworten müssen ...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community