Frage von Gutefrage2018, 414

Bei Kassenschulung durchgefallen und nun Nachschulung, gibt es das?

Ich habe einen ganzen Tag Kassenschulung hinter mir. Zum Ende hin vergaß ich 5 mal in die Einkaufswagen zu gucken ob einer klaut...oder ich sollte sogar in deren Taschen gucken. Des weiteren wurde einfach heimlich etwas unter die Einkaufswagen gelegt.....quasi als Test obwohl ich erst 3 Wochen diesen Job mache. Ich fühle mich etwas hintergangen. Zum Schluß wurde mir gesagt dass ich nur aufgrund der Tatsache nicht genau in die Einkaufswagen geguckt zu haben dass ich durchgefallen sei.

Ist das verständlich?

Antwort
von NettoOpfer, 323

Was ist denn das bitteschön für eine Kassenschulung???

Die Taschen der Kunden gehen keinen Verkäufer etwas an!

Wegen sowas jemanden durchfallen zu lassen halte ich für absolut übertrieben. Denn du gehst zur Kassenschulung um zu lernen nicht um schon vorher alles zu können. In die Körbe schauen selbst viele erfahrene Kassierer nicht immer. Dazu muss man noch bedenken, dass es dein erstes Mal an der Kasse war und du sicherlich aufgeregt warst und dir noch etluche andere Dinge durch den Kopf gehen die man versucht hat die beizubringen.

Die Kassenschulung dient dazu dich auf die Kassiertätigkeit vorzubereiten und nicht, dass nach nur einem Tag ein perfekter Kassierer dabei rauskommt. Das wird nicht passieren.

Zudem schaut man in die Einkaufswagen, weil dort ein Kunde etwas übersehen haben könnte. Dass kommt wesentlich öfter vor, als dass jemand absichtlich etwas versteckt. Außerdem gibt ein paar Unternhemen die so dumm sind und den Kunden angewöhnen die 6er Packs Getränke im Wagen zu lassen anstatt sie auf Band stellen zu lassen wo sie hingehören. Auch deshalb schaut man ob sich auch so etwas noch im Wagen befinden könnte.

Interne Testkäufe sollten zudem dazu dienen den Kassierer für bestimmte Fehlerquellen zu sensibilisieren und nicht dazu um ihn "anzukacken".

Was ist das denn für eine Kassenschulung die einen Neuling direkt zum Anfang schon demotiviert???

Kommentar von Gutefrage2018 ,

Richtig, ich habe es schon ernst genommen. Aber nicht gedacht dass ich auf Anhieb keine Fehler machen darf, bzw nur eine begrenzte Anzahl an Fehler machen darf. Ich finde es eine frechheit jemandn so ins kalte Wasser zu werfen und dann abzuverlangen dass er an einem Tag eine routinierte/r Kassier/in wird der alle Abläufe binnen Stunden inne hat.

Kommentar von NettoOpfer ,

Nimm es dir nicht so zu Herzen sondern bedenke immer die Weisheit:

"Jeder Schüler ist nur so gut wie sein Lehrer."

Lernen bedeutet halt auch immer Fehler zu machen und aus diesen zu lernen.

Aber wie gesagt. Ich halte diese sog. Kassenschulungen ohnehin für Unsinn, weil man nichts richtig beigebracht bekommt, sondern oftmals nur Schwachsinn. Früher wurden neue MA in der eigenen Filiale angelernt und man konnte ihn sich formen. Heute hat man Probleme denen den Schwachsinn wieder auszutreiben den sie beigebracht bekommen haben.

Oder wie oft wurde ich schon zur Kasse gerufen, weil ein Kunde mit einer 10 Euro Münze bezahlen wollte und die Kassierer schauten mich an als hätte Sie ein rosa Einhorn nach Kondomen in XL gefragt. Genauso wie wenn man sie nach den Sicherheitsmerkmalen von Banknoten fragt. Das gehört jedoch zum Grundwissen bei der Kassiertätigkeit.

Antwort
von TorDerSchatten, 289

Ja, weil man ja während des Schulungstages diese Komponenten lernt und man aufpassen soll und im Zweifelsfall aufschreiben.

Du musst auch in Eierkartons oder Ähnliches schauen, ob nicht kleine Gegenstände reingelegt wurden, bitten daß Taschen geöffnet werden, den Einkaufswagen ganz genau anschauen und bei Getränkekisten alle Flaschen mit dem Blick abscannen. Es wird gern eine Kiste Mineralwasser gekauft und mittendrin eine Flasche durch eine Flasche Wodka ersetzt.

Sowas muß man einfach im Blick haben. Dann ist die Frage "war das alles?" zum Kunden auch nicht verkehrt am Ende, weil wenn er sagt "ja" und wird dann erwischt, ist es Ladendiebstahl und wenn er sagt "ach herrje jetzt hätte ich beinah vergessen daß mein Balg schon eine Brezel im Laden gegessen hat", dann ist es kein Diebstahl.

Klar, daß du zur Nachschulung musst! Was meinst du, wieviele Millionen Euro dem Einzelhandel jährlich durch Diebstahl verloren gehen!

Im Übrigen arbeite ich nicht im Verkauf, sondern in Controlling btw nur um es mal gesagt zu haben

Kommentar von NettoOpfer ,

An oder in den Taschen der Kunden hat ein Kassierer nichts zu suchen.

Kommentar von TorDerSchatten ,

Ich meine die Einkaufstaschen-/Tüten die im Wagen liegen oder stehen oder am Wagen hängen, nicht die Handtaschen oder Jackentaschen

Ich zeige die Tasche immer gleich der Kassiererin offen und sie sagt immer "dankschön", weil sie dann nicht fragen muß.

Kommentar von Gutefrage2018 ,

Ich soll auch in Taschen gucken! Ausserdem gab es direkt einen Testkauf, da war Lippenstift im Harrtöner versteckt oder verschiedene Obstsorten in einer Tüte etc...Zeitschriften unter den Taschen versteckt...Scheinbar muss sie mich für einen Gott halten.

Antwort
von krizzyyy, 277

Natürlich ist es das ! Du bist fast 1 monat dort !!! Da kann man sich doch so einfache Sachen merken, oder ? Ich denke nicht dass du das nochmal machen kannst denn durchgefallen ist durchgefallen ! Jedenfalls in dem Betrieb denn soooo dumm kann man doch echt nich sein oder ?!? Und das auch noch 5 MAL ZU VERGESSEN ?!?! dass zeugt doch von inkompetenz

Kommentar von NettoOpfer ,

Setz du dich doch mal ihre/seine Stelle. 5x nicht geguckt bei mehreren Hundert Kunden halte ich für eine sehr gute Quote wenn man bedenkt, dass er/sie zum erste Mal an der Kasse saß.

Kommentar von Gutefrage2018 ,

Ich bin fast einen Monat da? Nein, erst 2 Wochen und das allererste Mal erst an der Kasse, davor war es Ware einräumen. Denn vor einer Kassenschulung darf man logischerweise auch nicht an die Kasse, also wenn man als Anfänger direkt 4 mal vergisst in einen Wagen oder in die Taschen zu gucken is finito.. Deine Meinung...ich will dich mal sehen wenn du ca 100 Nummern auswendig lernen musst, ein Ansturm auf die Kasse folgt und du erst vor einer Stunde erklärt bekommen hast wie das läuft. Have fun...ganz locker für dich Übermensch

Kommentar von krizzyyy ,

Hahaha ja sorry das ich hier nichmal meine Meinung äußern kann 😂 aber 100 zahlenkombis sind wie gesagt echt nich viel also heul nich rum nur weil dein Hirn das net gepackt hat vllt kannst du ja noch die nächsten Wochen Regale einräumen 😉

Kommentar von krizzyyy ,

und mit deinem Gedächtnis hast wirklich ein Problem ... vorhin waren 3 Wochen jetzt nur noch 2 😂 in 1 Stunde hast du vermutlich "frisch dort angefangen" 😂😂😂

Antwort
von Zeitmeister57, 99

...Ja !

Kommentar von Gutefrage2018 ,

Na toll. Eine Begründung gibt es nicht oder? Evt das man nicht direkt alles auf Anhieb kann als Anfänger zb? Muss ich alles sofort können bei der Schulung oder was?

Kommentar von krizzyyy ,

Du bist 1 monat dort ! und an ner Kasse sitzen mal freundlich bitten die Tasche zu öffnen und den fetten hinter anzuheben um zu schauen ob der wagen leer ist schafft man doch oder ? R.I.P. Menschheit

Kommentar von Zeitmeister57 ,

...genau so ist es ;-))

Kommentar von Gutefrage2018 ,

Was hat das damit zu tun wie lange ich da bin. Ich bin das erste mal an der Kasse! hä?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community