Frage von nyameyedo, 18

Bei Job Wechsel Mitte des Jahres , werden da meine resturlaubstage bei meinem neuen Arbeitgeber hinzugefügt oder muss mein alter Arbeitgeber das auszahlen ?

Bei Job Wechsel Mitte des Jahres , werden da meine resturlaubstage bei meinem neuen Arbeitgeber hinzugefügt oder muss mein alter Arbeitgeber das auszahlen ?

Und habe bei meinen neuen Arbeitgeber seit Donnerstag angefangen und Geld kommt zum Monatsanfang und bekomme immer den fix Gehalt , ob ich Überstunden mache oder weniger arbeite soll das gleiche Geld monatlich kommen , der Rest wären minus Stunden oder plus Stunden im zeitkonto, meine Frage ist , da ich dann knapp 2 Wochen bis zum 01.07 arbeiten werde , wäre dann das fix Gehalt dann komplett oder anteilig ?

Antwort
von peterobm, 9

du bekommst für 2 Wochen Arbeit kein komplettes Monatsgehalt. 

Antwort
von MatthiasHerz, 5

Wie mit dem anteiligen Resturlaub des vorigen Arbeitgebers verfahren wird, hättest mit dem ausmachen müssen.

Da ja nicht mehr dort arbeitest, bleibt nur ausbezahlen, denn übertragen ginge nur, wenn innerhalb derselben Firma gewechselt hättest, z. B. zu einem anderen Standort und/oder einer anderen Abteilung.

Dein erstes Gehalt an aktueller Arbeitsstelle bekommst dann zum ersten Juli anteilig, also kein volles Gehalt. Du hast dann ja auch keinen vollen Monat gearbeitet.

Den Urlaub für dieses Jahr bekommst ebenfalls anteilig des tariflichen bzw. vertraglich vereinbarten Jahresurlaubs.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten