Frage von Kyliezzle, 170

Bei jeder Kleinigkeit Selbstmordgedanken?

Ist es normal so bei allem Selbstmordgedanken zu bekommen z.b man vergisst irgendwas oder man verabredet sich mit wem und hat dann doch keine Zeit das man gleich Schuldgefühle kriegt und an Selbstmord denkt oder wenn man genervt ist von was oder Streit hat 😂

Antwort
von knowledgeloads, 91

Also wenn es wirklich ernst ist, dann würde ich mich an deiner Stelle auf jeden Fall jemanden anvertrauen. Vielleicht mal mit einer guten Freundin oder dem Vertrauenslehrer (falls du noch Schüler bist) reden oder bei Nummer gegen Kummer anrufen (die Nummer gibt es im Internet). Bei Selbstmordgedanken neigt man eigentlich schon eher zu Depressionen und wenn du schon selbst sagst, dass du Probleme zuhause hast, dann solltest du wirklich mal bei jemanden deine Probleme aussprechen. Allein das bewirkt schon wirklich viel.

Kommentar von Kyliezzle ,

Bringt nichts aber danke das ist alles soooo ne lange Geschichte und ich bin ja auch total der Glückliche Mensch es ist nur das ich wegen jedem kak sofort sterben will

Antwort
von xYukinax11, 48

Hallo Kyliezzle!

Wenn deine Frage wirklich ernst gemeint ist, ist das ganz sicher nicht normal. Du solltest mit deinen Eltern,Freunden,Verwandten...Personen denen du vertraust auf jedenfall darüber reden. Erzähle ihnen davon, dann bin ich sicher, dass ihr gemeinsam eine Lösung findet. Ansonsten solltest du dich, wenn es schlimmer wird an einen Psychologen wenden. Hoffentlich konnte ich dir helfen.

Ganz liebe Grüße

xYukinax11

Kommentar von Kyliezzle ,

Dankeschön :D

Kommentar von xYukinax11 ,

Kein Problem:PXD

Antwort
von Lupili, 83

Man hat ein schlechte Gewissen und überlegt wie man das wieder gut machen kann, das wäre eine normale Reaktion. Selbstmordgedanken sind hingegen schon eine andere Nummer.  Hast du irgendeinen Kummer der dich bedrückt?

Schau mal ob das nur so eine Phase ist, wenn nicht dann solltest du etwas dagegen tun.

Sowas sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen.

Kommentar von Kyliezzle ,

Ich weiß ich war mal bein Psychologen die meinte das ich eine mittelschwere bis schwere Depression habe aber das kann nrd stimmen weil ich sonst immer happy bin das ist nur diese Sache das ich halt gleich so Gedanken kriege haha

Antwort
von jessiehp, 60

Nein. Selbstmordgedanken sind NIEMALS normal, in egal welcher Situation.
Du solltest dir so schnell wie möglich professionelle Hilfe suchen, denn mit solchen Gefühlen und Gedanken ist nicht zu spaßen.
Im Leben ist nichts wichtiger als sich selbst zu lieben und zu respektieren und sich nicht selbst das schlimmste überhaupt zu wünschen.
wenn du solche Gedanken oft hat, ist das ein Zeichen dass deine Psyche nicht mehr im Einklang mit deinem Umfeld steht, du also etwas in deinem Leben ändern musst und herausfinden musst, wie es überhaupt so weit kam und vor allem: was du ändern musst, damit du wieder glücklich bist.

Ich hoffe du nimmst dich selbst Ernst genug um dir die Chance zu geben, dich deswegen therapieren zu lassen. Denn die psychische Gesundheit sollte immer Priorität sein.

Kommentar von Kyliezzle ,

Danke, ich war mal beim Psychologen die meinte dann ich habe eine mittelschwere bis schwere Depression aber das kann nicht stimmen weil ich nicht traurig bin sondern einfach nur bei allem solche Gedanken kriege

Kommentar von jessiehp ,

Depression muss eben nicht bedeuten, dass man immer traurig ist. Das ist ein absolutes Klischee.
Im gegenteil: die meisten Depressiven berichten eher von Emotionsloskeit, Antriebslosigkeit, rastlosen Gedanken (meist Selbstzweifel, Schuldzuweisung bis hin zu Selbstmordgedanken), Ängsten, allgemeine Lustlosigkeit und keinerlei Selbstbewusstsein.

Außerdem muss man nicht mit einer eindeutigen Diagnose eine Therapie anfangen, denn wie auch bei allen anderen Dingen, die mit der Psyche z tun haben, sind auch Symptome der psychischen Krankheit bei jedem Pantienten anders.
Die Hauptsache ist dass man sich Hilfe sucht, wenn man sie brauch und das ist bei dir der Fall.

Kommentar von Kyliezzle ,

Oke dankeschön :) das war echt ne gute Hilfe

Kommentar von DeMonty ,

es kann auch komplett umgedreht sein, dass die Person total aufgedreht ist (häufigbei bipolaren Störungen der fall). das nennt man dann manisch depressiv.

Kommentar von jessiehp ,

Bipolare Störung zeichnet sich aber eben dadurch aus, dass es beide Extrema gibt: aufgedreht und total am Boden

Kommentar von Kyliezzle ,

Oha

Antwort
von Celina288, 46

Eigentlich ja nicht, hast du sonst noch irgendwelche Schwierigkeiten?

Kommentar von Kyliezzle ,

Ja aber das is ne laaange Geschichte is ne familiäre Sache haha

Antwort
von DeMonty, 53

Also "normal" liegt im Auge des Betrachters. In meinen Augen ist das absolut nicht normal. Solche Gedanken kenne ich in keinster Weise.

Wenn es du es beängstigend findest, ziehe professionelle Hilfe heran. Das Leben ist zu schön, als es vorzeitig zu beenden. Es gibt immer Lösungen für Probleme.

Kommentar von Kyliezzle ,

Hab ich schon mal die meinte mittelschwere bis schwere Depression aber ich finde garnicht das ich das habe😂 Depressionen hat man ja wenn man immer traurig und so ist bei mir es es nur das

Kommentar von DeMonty ,

depressionen können sich ganz verschieden auswirken... darunter zählt auch der gedanke an selbstmord. es muss nicht immer traurigkeit sein. auch antriebslosigkeit, keine lust auf nichts etc. zumindest scheint es eine art "störung" zu sein.

Kommentar von Kyliezzle ,

🙄komisch ich dachte Depressive sind immer gleich aber ich habe irgendwie viele Störungen merk ich grad 😑😂

Kommentar von DeMonty ,

definitiv sind sie nicht gleich. dann wäre alles einfach. ich hatte eine partnerin, die an depressionen litt. habe das volle programm miterlebt. ambulante therapie bis hin zur stationären aufnahme. viel glück!

Kommentar von Kyliezzle ,

Oha, ich hoffe ihr gehts wieder gut und vielen Dank dir :)

Kommentar von DeMonty ,

du bzw man kann auch manisch depressiv sein. dann bist du nicht zu haltenund willst alles machen. sehr anstrengend für mitmenschen, die sich dann eher distanzieren als helfen zu wollen (häufig bei bipolaren störungen der fall).

Kommentar von Kyliezzle ,

Bei mir is es aber eher so das ich anderen nicht vertraue und gleich immer wie icj selbstmordgedanken kriege auch Menschen sofort als schlecht abstempel

Kommentar von Kyliezzle ,

Nur ein falsches Wort und ich denke gleich ich hasse diesen Menschen und das ist ein schlechter Mensch

Antwort
von FlorentinF, 48

Das ist nicht wirklich normal, und ich würde mal mit einem Psychologen reden.

Kommentar von Kyliezzle ,

Hab ich schon mal die meinte mittelschwere bis schwere Depression aber ich finde garnicht das ich das habe😂

Antwort
von Tkiym, 30

Alter, ich dachte ich bin alleine gewesen.. Zum Glück ist dem nicht so. Ich hab meistens immer Suicide Gedanken wenn ich mir mal einen Saufen oder wenn ich mich mit Voller Lautstärke Hardcore, Speedcore, Frenchcore bereichere. Ich persönlich find das Gefühl Awesome aber der Gedanke ist nichts als Irrsinn.

Kommentar von Kyliezzle ,

Ja voll komisch🙄 einfach immer gleich "boah das nervt mich jetzt ich will nicht mehr Leben" -.-

Kommentar von Tkiym ,

Weiße ich find das ja noch Geil aber andererseits ist das richtig Krank.

Kommentar von Kyliezzle ,

😂😂ohaaaa icj auch :/ hast Lust mit mir zu chatten auf Whtsapp? Wenn ja schreib mich einfach mal an :‭+49 152 51413522‬

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten