Frage von vectragoere, 71

Bei hausdurchsuchung Geräte , die der Partnerin gehören?

Die Tochter meiner Freundin übernachtet ab u zu bei ihrem freund, hat demzufolge auch ein paar sachen usw dort. Unter anderem auch ein laptop und ein smartphone... Der Freund wies die Beamten darauf hin, dass es nicht seine Geräte sind. Sie wurden trotzdem mitgenommen... is das rechtens.

Antwort
von lassbjerg, 49

O la la. Warum wurde das denn gemacht?
Na man wird ihr die Geräte wiedergeben, es könnte ja theoretisch jeder behaupten.

Kommentar von vectragoere ,

Laut Beschluss, urkundenfälschung des freundes

Kommentar von Rouven1992 ,

Wieso werden denn wegen Urkundenfälschung Besitztümer beschlagnahmt bzw eingezogen? 

Kommentar von lassbjerg ,

um zu sehen ob die Urkunde an einem der Geräte gefälscht wurde/ sich Beweise finden; man wird feststellen wem die Geräte gehören und die zurückgeben nach den Untersuchungen.

Antwort
von Everklever, 33

is das rechtens

Ja

Der Freund wies die Beamten darauf hin, dass es nicht seine Geräte sind

  1. Ist wurscht
  2. Der kann viel erzählen
Antwort
von Rouven1992, 33

Hi, zunächst wehre es hilfreich zu wissen wieso die Beamten die Geräte überhaupt mit genommen haben. Wenn der Sachverhalt allerdings nur den Freund betrifft haben die Beamten falsch gehandelt. Ihr müsst jetzt eigentlich nur nachweisen, das die Geräte nicht ihm gehören, dann solltet ihr sie auch zurück bekommen.

Kommentar von vectragoere ,

Sie hat sogar den kaufbeleg u kassenbon für das smartphone vorgelegt. Hat sie trotzdem nicht erhalten

Kommentar von Rouven1992 ,

Wenn alle Stricke reißen müsst Ihr leider Gottes einen Rechtsbeistand hinzu ziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten