Frage von ineedhelp1994, 143

bei grüner ampel geblitzt , sieht das ordnungsamt das die ampel grün war und es ein messfehler ist.?

hallo, bei dem heutigen wetter leichter regen und bedeckter himmel bin ich mit 47 über eine kreuzung gefahrn an der eine rotlicht + geschwindigkeits überwachung ist . die ampel war zu 100 prozent grün da ich etwa 5 meter vor der ampel nochmal sicherheitshalber auf das grünlicht geguckt habe . eine angewohnheit von mir ist es iwie in die blitzerlinse zu gucken :D als ich reingeguckt habe habe ich etwa in der mitte der kreuzung ca . eine orangene reflektion gesehen . ich bin mir nicht sicher ob ich geblitzt wurde da ich bis jetz nie geblitzt worden bin . jetz zu meienr frage wie warscheinlich ist es das ich wirklich geblitzt wurde . und sieht das ordnungsamt das es ein messfehler ist weil die ampel grün war ?

Antwort
von baindl, 93

Es ist nicht nur unwahrscheinlich, sondern eigentlich technisch nicht möglich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Rotlicht%C3%BCberwachung#Funktionsweise

Da wird sich irgendetwas anderes gespiegelt haben.

Antwort
von Interesierter, 84

Ich würde mal sagen, du wurdest gar nicht geblitzt.

Hättest du direkt in den Blitz geschaut, hättest du es in jedem Fall gesehen.

Was du gesehen hast, dürfte die Reflexion eines Scheinwerferlichts oder Ähnliches gewesen sein. So was kommt immer mal wieder vor.

Asonsten ist es anhand der Protokolle nachvollziehbar. Die genaue Uhrzeit der Ampelschaltungen sowie der Blitzer-Auslösungen werden digital festgehalten. Falls sich hier ein Messfehler eingeschlichen hätte, was ich nicht glaube, würde das herauskommen.

Antwort
von LiselotteHerz, 94

Ja, die sehen das, das kann man nachvollziehen, wenn da ein Meßfehler war.

Mein Mann ist mal bei direktem Wechsel von Grün auf Orange geblitzt worden, ist dann zum Anwalt, weil er die Ordnungsstrafe verständlicherweise nicht zahlen wollte. Wurde dann eingestellt, mit der Begründung "Messfehler". lg Lilo

Antwort
von Kleckerfrau, 79

Waren da noch mehr Autos hinter dir ? Dann bist du eher nicht geblitzt worden. Außerdem sehne die bei der Behörde auch, das bei dir grün war.

Antwort
von Miramar1234, 66

Ja ,es wurde ein Fahrzeug neben Dir,bzw.versetzt oder hinter Dir geblitzt.Die Wahrnehmung des Blitzes ist bei Dunkelheit,Regenwetter oder Schnee eine andere,wie bei Sonnenschein.Davon ausgehend das die Anlage ordnungsgemäß funktioniert.Solltest Du tatsächlich geblitzt worden sein,ohne bei Rot über die Haltelinie gefahren zu sein,ist das erkennbar und die Aufzeichnung muß! gelöscht werden.Liebe Grüße.

Expertenantwort
von ronnyarmin, Community-Experte für Auto, 50

Eine Rotlichüberwachung blitzt immer zweimal, wie auch im link von baindl nachzulesen ist.

Du hast keinen Blitz ausgelöst.

Antwort
von ZuumZuum, 68

Du bist icht geblitzt worden, was Du gesehen hast hast Du schon recht genau beschrieben, lediglich eine Reflektion. Wenn Du geblitzt wirst merkst Du das schon ganz deutlich.

Kommentar von ineedhelp1994 ,

also war das orangene nur die reflektion ?

Antwort
von zersteut, 47

Einfach mal auf die Post warten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community