Frage von Leanidas, 23

Bei gelb über Ampel und einmal geblitz?

Hallo,

ich bin heute Nachmittag in der Aachener Innenstadt bei gelb über eine größere Kreuzung gefahren. Es blitze einmal rötlich/ orange-farben als ich mitten in der Kreuzung war. Dort war auch stockender Verkehr ca. 5m vor mir und ich hatte eine Geschwindigkeit von 35 km/h. Zulässige Geschwindigkeit war 50 km/h. Hinter mir fuhr auch noch ein Fahrzeug über die Ampel mit ca. 2-3m Abstand.

Ich gehe davon aus, dass dem Fahrzeug hinter mir ein Rotverstoß zu zuordnen ist, da ich definitiv bei gelb die Amepl passiert habe.

Wie sind eure Einschätzungen?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort
von SPeedy1978, 9

Wenn du bei gelb gefahren bist, brauchst du nichts zu befürchten. Bei dem langsamen Tempo hat dein Hintermann mit Sicherheit längst rot gehabt und dem galt somit das blitzen.

Solltest du in den nächsten 2-3 Wochen doch Post von der Bullerei / Bußgeldstelle wegen angeblichen überfahrens einer roten Ampel bekommen, kannst du dagegen schriftlich Widerspruch einlegen, da du ja noch gelb hattest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community