Frage von Creadle, 48

Bei Fullmetal Alchemist Brotherhood, Folge 64 habe ich 2 Fragen?

  1. Sieht Roy am ende wieder, das wurde nicht geklärt, nur das er es vorhabe?
  2. Warum ist "Oma" am ende groß und blond (min 21:47)?

Danke

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von qwertzboy, Community-Experte für Anime, 18

1. Ja, ganz am Ende sieht er wieder. Er sagte ja, dass zwar zuerst dem Querschnittsgelähmten geholfen werden solle, aber danach ihm.

2. Grad nochmal die Stelle geschaut. Das ist nicht Pinako. Auch wenn die Stimme echt verdammt ähnlich ist.. Aber wahrscheinlich hatten die einfach gedacht "Alles klar, alte Frau = Lass die gleiche Synchronsprecherin nehmen"

Antwort
von TheAge65, 20

Hab die Folge nicht mehr ganz im Kopf, aber eigentlich hätten die den Stein ja mehrere male benutzen können, also schätz ich einfach mal das sie erst dem Querschnittsgelähmten geholfen haben, und danach Roy.

Und bei der 2. Frage hab ich mal kurz nachgeguckt, das ist vermutlich nicht "DIE" Oma, sondern irgendwie eine andere :)

Kommentar von Creadle ,

Aber welche, in der ganzen Serie nicht gesehen. Ist mir ein Rätsel ^^ :)

Wegen Roy, man sieht nur im Abspann, aber da schauen die Augen noch leer aus (kann täuschen ) 

Kommentar von TheAge65 ,

Ich weis nicht, aber irgendwo kam die schon mal vor, das war auch an nem Bahnhof.

Antwort
von floorian1312, 21

Nein, Roy sieht nicht mehr. Meiner Meinung nach. Sie haben mit dem Stein von Dr. Marco den einem Querschnittsgelähmten geholfen.

Das mit der Oma ist mir nicht aufgefallen. Muss mal wieder anschauen :)

LG Flo :)

Kommentar von KittyCat992000 ,

zuerst haben sie Havock (Querschnittsgelähmter) geholfen und dann Roy. Roy meinte auch noch, dass Edward ihn dafür wahrscheinlich hassen würde, er es aber trotzdem machen will

Kommentar von floorian1312 ,

oh ja stimmt. Das hatte ich total vergessen. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community