Frage von MastBear012, 38

Bei Freundin auf Party ohne jemanden zu kennen?

Hallo alle zusammen, Ich habe folgendes Problem, meine Freundin schmeißt demnächst ein Hausparty und es kommen ungefähr 20-30 Leute aus ihrer Stufe. Ich kenne jedoch keinen Einzigen von den eingeladenen Leuten. Ein paar von denen sind sogar ,nett ausgedrückt, ziemlich assozial mit denen ich eigentlich nichts zu tun haben will (Die werden von unserer Stufe (eine über der meiner Freundin ) auch gehasst). So, nur möchte sie mich dabeihaben und ich habe ihr zuliebe erstmal zugesagt. Jetzt weiß ich nicht ob ich da wirklich hingehen will und ob wie ich mit solchen Leuten klar kommen soll ? Ich bin auch nicht der offenste Mensch der Welt und hab eher die Befürchtung dass ich an dem Abend nur auf dem Sofa sitzen werde

Antwort
von marenka111, 16

Hallo, ich würde an deiner Stelle trotzdem hingehen. Es kann nur eine Erfahrung für dich sein, denn du triffst im Leben nicht immer nur Menschen, die deinem Niveau entsprechen. Wichtig allerdings ist, dass du immer deutlich machst, was du dir selber wert bist, ohne direkt arrogant zu wirken. Wenn Leute mit dir reden, dann merkst du sofort an ihrer Art und wie sie sich ausdrücken, mit wem du es zu tun hast. Bleibe dann freundlich, rede nur ein paar Worte und entferne dich wieder.

 Bei so vielen Leuten findest du bestimmt auch nette Unterhaltung. Du musst natürlich auf sie zugehen, denn sonst wirst du linksliegen gelassen. Stelle dich zuerst einfach irgendwo zu, höre was sie sagen und tue interessiert, ohne selbst was zu sagen. 

Traue dich, denn das ist auf so einer großen Party, das normalste der Welt. Du wirst sehen, wie interessant das sein kann. Wenn es dir nun aber in keiner Weise irgendwie gefällt, dann kannst du immer noch frühzeitig nach Hause gehen. Aber warte erst mal ab, vielleicht wird es besser, als du dir vor stellst.

Expertenantwort
von rotesand, Community-Experte für Kleidung, Auto, Mode, Schule, 19

Hallo :)

Wenn du da nicht hin möchtest, dann musst du auch nicht.. es gibt durchaus auch die Variante, "dass dich plötzlich deine Familie braucht" oder sonst irgendein (selbstverständlich fiktiver) Zwischenfall eintritt, wegen dem du nicht auf diese Party kannst. Eine Notlüge ist garnicht schlimm.

Ansonsten kannst du es deiner Freundin - je nachdem wie offen ihr diesbezüglich zueinander seid - ja auch "beichten", dass du mit der "Klientel" nix groß anfangen kannst, dir das nicht angenehm ist & sie fragen, ob du wirklich gute Miene zum bösen Spiel machen musst. Denn es bringt auch nix, wenn du irgendeine Fleppe ziehst & den ganzen Abend mit Leuten verbringst, die dir zuwider sind.

Denke einfach nach, welche Variante für dich persönlich besser ist.. schlafe vllt. 'ne Nacht drüber ... aber höre auf dein Herz :)

Antwort
von leonie1705, 11

Hey! Das gleiche war bei mir so an einer Halloween Party, ich kannte dort niemanden. Doch nach circa einer halben Stunde kamen Leute auf mich zu und haben mit mir geredet, auch wenn du nicht ganz offen bist es gibt immer Leute auf Partys dich ansprechen also du wirst am Ende des Abends nicht alleine sein

Antwort
von ShishaGut, 20

Tu es ihr zu Liebe, ist ja nur ein Abend von deinem ganzen Leben.

Vielleicht wird es ja trotzdem lustig. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community