Frage von hanslfranzl12, 86

Bei Fahrstunden immer noch aufgeregt/nervös?

Habe jetzt ca. 25 fahrstunden und bin davor immer noch total nervös dass ich was falsch mache etc. Fahren und alles klappt auch schon das ist nicht das Problem. Allerdings hab ich noch nie einparken geübt und das klappt noch nicht ganz so gut und mein Fahrlehrer ist echt schnell genervt... Aber da ich am Dienstag meine Prüfung habe sollte ich das mal in den Griff bekommen. Hat jemand dieselben oder ähnliche Erfahrungen gemacht und weiss was da helfen könnte?

Antwort
von AdParitatem, 38

Hi Hans,
So ging es mir am Anfang auch.
Ich war genauso hibbelig und bei den Fahrstunden aufgeregt.
Mir hat die richtige Musik geholfen.
Kennst du vielleicht Musik, die dich entspannt oder dich auf gute Laune bringt?
Das hat mir geholfen.
Und an etwas schönes denken. Das ist auch klasse ^^

Am besten knuddelst du deine Freundin noch mal ganz fest vorher und lässt die sagen, was für ein Teufelskerl du bist ;)
Und wenn du meine Freundin hast, lass das deine Kumpels übernehmen ^^

Antwort
von Purnetic, 37

Zu einem Fahrlehrer wechseln der mehr Geduld hat, ist aber ein bisschen spät dafür.

Antwort
von nguyentrungduc, 33

Hm... also bei uns haben wir schon bereit in den ersten 4 Stunden mit Parken geübt. Sowas lernt/übt man auch nicht erst kurz vor Prüfung :o

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten