Bei Excel eine Zeile aufgrund ihres Anfagswerts formatieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Schlüssel liegt darin, wie du die Zellbezüge in der Formel angibst.

Du beziehst dich auf die linke, ober Ecke des Bereichs, der formatiert werden soll. Soll die Formatierung auf die gesamte Zeile wirken, setzt du die Spalte absolut und die Zeile relativ. Mit der Spalte andersherum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit meiner Lösung brauchst du für jedes Format eine eigene Regel

Als Beispiel:

- Du kannst bei der Bedingten Formatierung den letzten Punkt auswählen "Use a formula to determine which cells to format". Das heißt auf Deutsch etwas "Eine Formel verwenden um zu entscheiden, was formatiert werden soll.

- In der ersten Regel wählst du "=$A1<3" und formatierst z.B. rot

- In der zweiten Regel nimmst  du "=UND($A1>=3;$A1<5) und wählst orange

- In der dritten Regel nimmst du "=$A1>=5" und wählst grün.

Als Ergebnis wird die ganze zeile entsprechend formatiert.

Das $ fixiert die Spalte, so dass - wie beim kopieren von referenzierten Zellen - die Spalte A fix ist und die Zelen 1... in der Referenz mit verschoben werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bekommst du wie folgt mit der bedingten Formatierung hin:

Du markerst deine gesamte Tabelle und dann auf bedingte Formatierung

Für dein 01. gibst du folgende Formel an:

=($A1)="01."

Und für dein 02.01. diese:

=($A1)="02.01."

Das ganze sieht dann wie unten im Bild

Klappt es?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dervogtler
16.11.2016, 12:37

Das klappt schonmal super. Nun muss ich ja aber für jede Ebene eine Bedingte Formatierung anlegen. Kann man auch Platzhalter einfügen, sodass 01 und 02 und 03, alle so formatiert werden?
Sonst kann man es ja auch händisch machen...

0