Frage von lil98i, 27

Bei Excel eine Zahl in einer längeren Zahl suchen?

Also stellt euch vor ich habt 2 Zellen

  1. ZELLE steht ne 3 drin

  2. ZELLE steht 137482 drin

Was für ne Formel müsste ich bei 1.Zelle in eine bedingte Formatierung eingeben, wenn ich wollte dass sich die Zelle grün färbt. (Weil die 3 ja in 137482 enthalten ist)

Welche Formel brauchte dazu noch wenn ich Ne 5 in 1.Zelle stehen hätte und diese rot gefärbt werden sollte (da diese Zahl ja nicht in 137482 steht )

Hoffe ihr versteht was ich meine ...vielen dank schonmal :)

Antwort
von offeltoffel, 12

A1 erhält eine bedingte Formatierung -> neue Regel -> Formel zur Ermittlung der zu formatierenden Zelle verwenden:

=WENN(ISTFEHLER(FINDEN(A1;A2));0;1)

Und als Format nimmst du eine grüne Zellenfärbung.

Die Formel versucht, den Text aus A1 ("3") in A2 zu finden. Wenn das passiert, schreibt es eine 1. Wenn das zu einem Fehler führt (weil A1 nicht in A2 enthalten ist), dann gibt die Formel den Wert "1" zurück. Excel interpretiert 0 und 1 als Falsch und Wahr und kann sie somit auch bedingt formatieren - habs versucht und hat geklappt.

Für die Rotfärbung brauchst du einfach eine weitere Regel. Dabei drehst du die "Dann" und "Sonst" Kriterien der Formel um und gibst als Format eine rote Zellenfärbung:

=WENN(ISTFEHLER(FINDEN(A1;A2));1;0)
Kommentar von lil98i ,

Das ist schon richtig in der Richtung- allerdings noch nicht ganz so wie ich es brauche ... ich erkläre einfach mal wofür ich das ganze brauche - ein Sodoku ich habe bereits ein Sodoku fertig erstellt ...habe mit Hilfe von Hilfszellen nun heraus bekommen, welche zahlen in die leeren Zellen im Sodoku rein dürften ...nun möchte ich sozusagen dass Sodoku selber lösen - dabei sollen die noch leeren Zellen bei einer Zahl, die mit den möglichen Zahlen für die Zelle übereinstimmt, grün gefärbt und bei keiner Übereinstimmung rot gefärbt werden ... ich hoffe du kannst nachvollziehen, was ich meine...deine Lösung klappt nur teilweise

Kommentar von offeltoffel ,

meine Lösung klappt exakt genau so, wie du es dir gewünscht hast.

Nimm dein Beispiel mit A2 = 137842 und den zugehörigen zwei Regeln in der bedingten Formatierung von A1. Schreibst du in A1 eine 1,3,7,8,4 oder 2, färbt sich A1 grün. Schreibst du eine 5, 6 oder 9, färbt sie sich rot.

Hattest du etwas anderes erhofft? Wenn ja, dann habe ich dein Problem noch nicht verstanden.

Expertenantwort
von Suboptimierer, Community-Experte für Excel, 14
=ISTZAHL(FINDEN(3;137482))

bzw.

=NICHT(ISTZAHL(FINDEN(5;137482)))
Kommentar von Iamiam ,

ich bin platt: ich wäre jetzt jede Wette eingegangen, dass sich der #WERT!-Fehler von  =FINDEN(5;137482) in die umrahmenden Funktionen fortsetzt!

Antwort
von Taimanka, 17

hilfreich?:

http://www.computerwissen.de/office/excel/artikel/doppelt-aufgefuehrte-werte-in-...

Antwort
von Flash8acks, 15

=WENN(ANZAHL(FINDEN(ZEILE(A:A)-1;A1));"ja";"nein")


Die Formel ist eine Matrixformel. Sie müssen Sie eingeben, indem Sie anstelle der Taste EINGABE die Tastenkombination STRG UMSCHALT EINGABE verwenden.
Quelle:

http://www.computerwissen.de/office/excel/artikel/ziffern-oder-zahlen-in-einer-z...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten