Frage von fly456, 97

Bei einer Untersuchung mit einem Arzt kam heraus, dass ich Borderline habe. Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll, auch wegen des Mobbings etc. was nun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von voayager, 43

Wieso Mobbing, du wirst doch nicht deinen Mimenschen erzählen, dass du ein Boederline Syndrom hast. Behalte das mal ruhig für dich, das geht andere nen feuchten Kehrricht an.

Mach ne Therapie u.o. nimm Psychopharmaka ein.

Kommentar von fly456 ,

Psychopharmaka? Was ist das? Sorry ich hab noch nie was davon gehört:/

Kommentar von voayager ,

nun, der Begriff läßt sich ergooglen

Kommentar von fly456 ,

Oh ja. Sorry, trotzdem nochmal Danke:)

Kommentar von voayager ,

danke

Antwort
von putzfee1, 16

Bei einer 14jährigen wird keine Borderline-Diagnose gestellt. Wenn das tatsächlich so ist, solltest du den Arzt wechseln.

Antwort
von SahneSchnitte22, 53

Ein Arzt hat die Diagnose Borderline gestellt und dir keine Wege aufgezeigt?

Kommentar von fly456 ,

jein. es war der Vater meines Freundes und er hat bei seinem Sohn einen Depressionstest durchgeführt. er war früher mal Arzt, arbeitet jz aber bei der Commerzbank. und deshalb hab ich ihn gebeten, dass er bei mir einen solchen Test durchführen soll und das hat er auch gemacht und mein Freund ist depressiv und meine beste Freundin rät mir schon die ganze zeit, dass ich in die Klinik gehen soll, sie ist da wegen Depressionen und ritzen, Selbstmord etc. und ich glaub sie hat nicht ganz unrecht

Kommentar von skipworkman ,

Hallo fly,

es gibt da einen Satz : geh mit einer Sache zu 5 Ärzten und du bekommst 5 verschiedene Meinungen.

Ein Arzt oder ein Mitarbeiter der Commerzbank gibt eine Einschätzung auf Grund seines Wissens und auf Grund der Symptome die du ihm beschreibst. Je nach dem wie umfangreich oder im welchen Fachgebiet das Wissen des Arztes liegt, bekommst du unterschiedliche Diagnosen. 

Was bestimmt nicht schlecht ist, wenn du zu einem  Arzt oder Therapeuten hingehst. Kann sein das der Freund recht hat, jedoch finde ich das erstmal besonders Vertrauenserweckend wenn ein ehemaliger Arzt jetzt bei der Commerzbank arbeitet.

Wenn du Unterstützung von einem verständnissvollen und entsprechend Ausgebildeten Erwachsenen bekommst, wird dir das in jedem Fall helfen.

Hast du schonmal daran gedacht mit Kampfsport anzufangen? Das stärkt das Selbstbewusstsein und du lernst neue Leute kennen.

Du hast auf alle Fälle Möglichkeiten, welche du allesamt ausschöpfen solltest.

Es gibt kostenlose Psychologische Beratungstellen die du über google in deiner Stadt finden kannst, da könntest du dich mal melden.

Vg

Skippi

Kommentar von fly456 ,

Also ich mache keinen Kampfsport, aber ich turne, spiele Volleyball und Querflöte.

Antwort
von AlexsagtNein, 57

Erstens steht es dir ja nicht auf die Stirn geschrieben und zweitens warum sollte dich wer mobben?

Kommentar von fly456 ,

Da ich sehr viele Probleme haben, wegen dem ritzen etc. meine Freundin versucht hat sich umzubringen, meine anderen Freunde über mich lästern, mich ignorieren oder beleidigen.

ich bin schon seit 4 Jahren das Mobbingopfer. Die anderen haben immer welche Gründe, mich zu mobben, fühlen sich cool dabei und reißen witze

Kommentar von AlexsagtNein ,

Dann sind das keine Freunde. Zeig, dass es dich nicht interessiert und dann lassen die Mobber von dir ab

Kommentar von fly456 ,

Für mich ist das nicht so leicht. Ich bin ständig am heulen, versuche zwar stark zu bleiben, aber ich schaff es manchmal einfach nicht und habe immer häufiger den Gedanken, Suizid zu begehen, aber ich kann es manchmal nicht wegen meiner Familie. Mein Leben war richtig schön und als ich dann umgezogen bin, neue Schule alles neu, dann vor 4 jahren fing das Mobbing an. habe wieder gewechselt und jetzt geht es hier seit 2 jahren.

Manchmal ist es bei mir auch so, dass ich die ganze Stunde auf dem Klo verbringe und mich nicht mehr nach oben traue und das obwohl ich in der 8 Klasse bin, renne manchmal einfach raus etc.

Kommentar von AlexsagtNein ,

Ich kann dich sehr gut verstehen, ich hatte vor ca einem Jahr selber Depressionen, da habe ich mich selber aber auch meine Freunde mich rausgeholt. Ich denke ein Psychologe und eine Therapie würden helfen, bitte begehe nicht Suizid, auch wenn es momentan aussichtslos scheint, irgendwann wirst du gesund sein und dann siehst du wie schön die Welt sein kann :) Wenn du Probleme hast kannst du mir immer schreiben ich bin immer da und habe selber das Gleiche durchgemacht. LG Alex

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community