Frage von Iwantknow4555, 44

Bei einer Schlägerei verteidigt und deswegen wurde ich von der Schule verwiesen, zum ersten Mal bin ich aufgefallen, war das gerecht?

Hallo Leute,

ich bin neu und möchte gleich mal eine sehr ernste und für mich sehr wichtige Frage stellen.

Mich hat man heute (4.12.15) von der Schule verwiesen.

Der Grund war, dass ich mich letzte Woche Freitag mich mit 3 Leuten aus meiner Klasse in unserer Whatsapp-Gruppe gestritten habe, Nach vielen Beleidigungen beiderseits habe ich nur noch einen letzten Satz geschrieben;Wir sehen uns am Montag".

Am Montag in der Schule sah ich alle 3 Personen mit denen ich mich gestritten hatte, aber ich bin zu keinem hingegangen ich wollte kein Streit/Schlägerei.

Kurz bevor der Mittagsunterricht anfing kam der eine auf mich zu und wollte mit mir raus zum Reden. Als wir draußen waren, fing er an mich zu beleidigen und zu provozieren. Danach fing er an mich zu schubsen, insgesamt 3 mal hat er mich geschubst beim 4.mal habe ich die Arme von ihm gehalten daraufhin bekam ich eine Faust die hat an meinem Gesicht gestriffen daraufhin reagierte ich gleich. Dann haben wir uns Fäuste gegeben und ich habe ihn an der Nase getroffen,die ist gebrochen.

Später hat mein Lehrer gesagt das ich Schuld an allem bin weil ich keine Verletzung habe also Rötung oder sonst wo geblutet habe.

Heute in der Konferenz hat man mir nicht mal zugehört und ich wurde verwiesen während der andere noch in die Schule gehen darf. Er ist 16und ich bin 18.

Was bringt mir ein Einspruch und kann ich wieder aufgenommen werden, dass ist mir alles zu einseitig gewesen und meine Freunde hatten nie ein Problem mit mir. Das war das erste mal das ich aufgefallen bin.

Bitte um Rat.

Danke Mfg

Antwort
von NorwinSchneider, 44

Hättest du den Kampf nicht haben wollen, hättest du nicht mit Ihnen Whatsapp geschrieben. Das mit dem Nasenbruch kenne ich so ähnlich, ein Freund von mir hat einen anderen auch mal ausversehen die Nase gebrochen, das passiert. Du musst die Verantwortung dafür tragen. Als Volljähriger solltest du dich unter Kontrolle haben.

Antwort
von thundercake, 25

Du solltest erwachsender sein als der 16. Jährige. 

Du hast keine ernsthaften Verletzungen davon getragen, wenn es bei dem Verweis bleibt würde ich die Strafe annehmen und mich beim nächsten mal von Beginn an zurückhalten.

Solange es wegen der gebrochenen Nase nicht zu einer Anzeige o.ä kommen sollte, würde ich an deiner Stelle einfach die Füße still halten. Geht er den rechtlichen Weg - tust du das auch und nimmst dir einen Anwalt.

Dem ganzen hättest du vorbeugen können in dem du nicht auf Beleidigungen o.ä eingehst und ihn entweder ignorierst oder blockiert.

Whatsapp hat diese Funktion nicht umsonst ;)

Kommentar von Iwantknow4555 ,

Das war eine Klassengruppe da kann ich die nicht blockieren weil manchmal muss ich auch fragen was für Hausaufgaben wir haben usw... Direkt habe ich ihn nie angeschrieben

Kommentar von thundercake ,

Das ist deine Ausrede?

Man kann Menschen auch ignorieren.

Kommentar von Iwantknow4555 ,

Ich darf nicht mehr in die Schule beim ersten Mal gleich so eine harte Strafe obwohl es Klassenkameraden gibt die gesehen haben wie er mich zuerst geschubst hat

Kommentar von thundercake ,

Dann gehst du zum Direktor und regelst das mit gemeinsam mit deinen Zeugen und dem, den du geschlagen hast.

Ein Verweis kann auch Zeitlich begrenzt sein, fliegst du von der Schule oder darfst du eine Zeit lang nicht mehr in die Schule gehen?

Die Schule unternimmt solche Maßnahmen damit die Gewalt innerhalb der Schulzeit möglichst gering bleibt, sie versuchen solche Schlägereien wie du sie geführt hast zu regulieren und zu unterbinden.

Beim nächsten mal lässt du dich weder auf eine Prügelei ein, noch auf die Umstände die erst zu dieser Prügelei geführt haben. 

Sprich' mit den betroffenen und versuch' eine andere Lösung zu finden. 

Kommentar von Iwantknow4555 ,

Das ist keine Ausrede, sondern ich habe aufgehört zu schreiben aber er kam am Montag zu mir und machte Stress er stand vor mir ich könnte nicht weg.

Kommentar von thundercake ,

Schubs ihn zur Seite und geh' weg. 

Er ist doch 2 Jahre jünger als du?

Kommentar von Iwantknow4555 ,

Ich bin von der Schule geflogen permanent. Ich wollte gehen er ließ mich nicht weil er meinte er will reden.

Dann gibt die schuckelei an und da konnte ich nicht mehr weg hatte Angst das er wenn ich mich umdrehe etwas macht

Kommentar von thundercake ,

Was ist eine Schuckelei?

Sprich' mit einem Lehrer mit dem gut klar kamst, der kann vielleicht eher helfen und hat unter Umständen bessere Verbindungen zum Direktor.

Ansonsten such' das direkte Gespräch mit deinem Direktor. Du bist zwar schon 18 aber eventuell hilft es dir wenn deine Eltern mitkommen. 

Du solltest die Sache mit dem Typen den du geschlagen hast, Privat klären. Aber mit Worten und nicht mit gebrochenen Nasen. Eventuell kann er, wenn ihr euch halbwegs versteht, ein gutes Wort einlegen. Man kann sich fast immer wieder irgendwie zusammenraufen. 

Hast du gerade dein Abitur gemacht? Kannst du es an einer anderen Schule weitermachen? Du hast sowieso nicht mehr allzu lange Schule kannst also denk' ich auch auf einer neuen Schule dein Abitur absolvieren, Freunde kann man auch außerhalb der Schulzeit treffen.

Du musst einfach schauen, wie es kommt. Entweder du bekommst eine 2. Chance und die Schulleitung überlegt sich das mit dem Verweis noch einmal, oder aber du suchst dir eine neue Schule. 

Leicht wird das denke ich nicht, sowas kommt in deine Akte. Wenige Schulen wollen vermeintliche Schläger.

Kommentar von Iwantknow4555 ,

Ich war dabei meine FHR zu machen, und bis wir die Halbjahrzeugnisse bekommen ist ja nicht mehr lange.

In den Hauptfächern hatte ich gute Noten.

Kommentar von thundercake ,

Klär' das mit der Schule, oder mit der Schule auf die du demnächst eventuell gehen wirst.

Je nachdem. 

Antwort
von AHSBismarck, 21

nimm dir einen anwalt, den muss man bezahlen, mit geld

du alleine wirst gar nichts erreichen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten