Frage von syron17, 71

Spritzt es bei einem Mountainbike mehr, wenn man bei Regen durch matschigen Boden fährt mit aufgepumpten Reifen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Frifrafru, 54

Unabhängig vom Spritzen würde ich hier die Sicherheit in den Vordergrund stellen. Du hast mehr Grip wenn die Reifen etwas weicher sind. Gerade bei matschigem Untergrund ist das Gold wert. Was mehr spritzt kann ich dir nicht sicher sagen, ich gehe aber davon aus, dass es mit weichen Reifen mehr sein wird. Der Unterschied ist denke ich aber auch nicht so groß als dass man das berücksichtigen sollte.

Expertenantwort
von elenano, Community-Experte für Fahrrad, Fully, Hardtail, ..., 21

Wie stark es spritzt hängt eher von der Geschwindigkeit ab.

Antwort
von mexrrrh, 41

Das ist vollkommen egal. Spritzen tut nur das was im Profil des Reifens hängen bleibt, und das ist immer vorhanden, egal wie sehr du den Reifen aufpumpst.

Antwort
von JackBl, 29

aus langjähriger ErFAHRung kann ich Dir sagen, je schneller Du fährst, umso mehr spritzt es. Ob der Reifen wenig oder mehr Luftdruck hat, spielt kaum eine Rolle, da dieser ja auch passen soll. Du fährst ja nicht mit fast platten Reifen rum. also ein breiterer Reifen spritzt mejhr zur Seite, wenn Du das meinst.

Antwort
von TheMatrixxosHD, 34

Das kommt eig auf die geschwindigkeit an :D

Antwort
von RobertLiebling, 27

Wichtigster "Spritzfaktor" ist Deine Geschwindigkeit. Alles andere ist nachrangig.

Antwort
von Typausulm, 24

Desto schneller du fährst ubd desto mehr profil du hast desto mehr spritzt es.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community