Frage von 8Raben, 91

Bei einem Kühlschrank vereist die ablaufrinne ständig zu, weswegen?

Der Kühlschrank ist etwa 5 Jahre alt , und von Exquisit. Zuletzt wurde er sehr wenig benutzt (beladen) Nachdem nun aufgefallen war das sich eine pfütze am Boden bildete , wurde erstmal der Komplette Kühlschrank abgetaut und blieb für ca 2 Tage leer stehen.

Allerdings fror sehr schnell die ablaufrinne wieder zu. Also nochmal abgetaut und dann warmes Wasser durch das Rohr geschüttet, es kam auch etwas dreck herraus. Das habe ich so oft wiederholt bis nur noch klares wasser unten rauskam.

Jetzt ist der Kühlschrank wieder in Betrieb und zwar sogar nur auf stufe 1 von 7. Trotzdem beginnt das ablaufrohr wieder zu vereisen.. .

Eben war es sogar wieder komplett geschlossen das ich es freimachen musste. Habe dann nochmal warmes Wasser durchgeschüttet und sogar mit einem Draht das ganze Rohr einmal durchgezogen damit es wirklich Komplett sauber ist. Es kamen nur noch minimal bisschen dreck herraus, eigentlich nicht der rede wert.

Kann es sein das der Kühlschrank einen Technischen Defekt hat ? Und es nicht wie zuerst vermutet das ablaufrohr ? Ist die Zimmertemperatur wichtig ? Im Zimmer wird wenig bis gar nicht geheizt.

Es bildet sich oft Eis und das auch sogar sehr weit unten, zuletzt war der Kühkschrank eigentlich auf stufe 2-3 im Betrieb auch zu zeiten wo er mehr genutzt wurde. Allerdings habe ich ihn dann irgendwann nur noch auf 2 gestellt weil Lebensmittel die weit hinten in der nähe der Rückwand standen angefroren sind.

Der Kühlschrank läuft auch nicht übermässig oft. Was am surren des Komperessors zu hören ist.

Macht es Sinn zu versuchen Ihn selber zu Reparieren ? Wenn irgendwas Technisches ersetzt werden muss, wie zb der Temperatur fühler oder ähnliches ? Er war nicht teuer.. aber kann doch nicht sein das er nach 5 Jahren einfach so den Geist aufgibt.. , bin damit noch nicht einmal umgezogen.. .

Antwort
von Kreidler51, 77

Wenn der Kühlschrank so stark vereist sind meistens die Türdichtungen defekt. Zu hart oder die Tür hat sich verzogen oder schließt nicht richtig.

Kommentar von 8Raben ,

nope habe Türdichtungen alle überprüft.. sind alle in Ordnung. Nur Vergessen das zu erwähnen. Und Tür ist auch ok.

Was ich bemerkt habe ist das am Gefrierfach zur Angel hin das gummi nach dem Säubern nicht mehr Bündig lag. Aber nach erneutem eindrücken und lockern findet er durch die Magnetkraft wieder zum Kühlschrank. Also den Gummis geht es gut.. :/ wäre schön wenn das problem so einfach ist.

Thermometer habe ich leider nicht. Sonst würde ich ja die Innentemperatur messen.

Kommentar von Kreidler51 ,

ich denke mal reparieren lohnt nicht und Neue sind ja nicht soo teuer. Mehr kann ich dir leider nicht helfen

Kommentar von 8Raben ,

Mag sein das die nicht Teuer sind, aber ich hasse verschwendung und geplante obsoleszenz. 5 Jahre sind kein alter für einen Kühlschrank. Frage ist a was ist kaputt und b gibt es dafür ersatzteile zu erstehen.

Wenn es was technisches ist ^^ Der Rest setzt nur vorraus das es nix ist was festgeschweißt ist oder anders Ähnlich verbunden. Und somit auswechselbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community