Frage von lachs4709, 44

Bei einem freiwilligen sozialen Jahr übernimmt der Träger Krankenversicherungsbeiträge und Rentenbeiträge. Wenn ich EM Rente habe ist das dann auch so?

Bei einem freiwilligen sozialen Jahr übernimmt der Träger Krankenversicherungsbeiträge und Rentenbeiträge. Wenn ich EM Rente habe ist das dann auch so? Wenn ich ein freiwillig soziales Jahr mache, dann würde ich zumindest weniger Krankenkassenbeiträge bezahlen. Ist das richtig?

Antwort
von kevin1905, 36

Wenn du EM-Rente beziehst, bist du pflichtversichert in der KVdR. Ansonsten verweise ich auf § 237 SGB V.

Antwort
von turnmami, 24

Em Rente erhältst du nur, wenn du keine 3 Stunden täglich arbeitsfähig bist.

Wie willst du da ein FSJ machen??

Kommentar von lachs4709 ,

Ich darf bis 450 Euro hinzuverdienen bei dem BfD gibts nur 190 Euro. Deshalb möchte ich das machen.

Außerdem muss man ohnehin nicht länger als 3 Std. arbeiten.

Kommentar von turnmami ,

Und wie machst du das Stundenmässig? Arbeitest du da nur 2 Std am Tag oder Vollzeit? Wenn du Vollzeit machst, dann bist du evt. ganz schnell aus deiner EM Rente draussen!

Antwort
von Heidrun1962a, 30

FsJ geht nur bis zum 26 Lebensjahr.

Bei einem BfD läufst du Gefahr, dass deine Rente überprüft wird, denn du bist dann ja wieder voll im Einsatz und deine Gesundheit gibt dieses ja eigentlich nicht her. 

Kommentar von lachs4709 ,

Warum, wenns nur 190 Euro gibt und ich 450 Euro hinzuverdienen darf.

Kommentar von turnmami ,

Wir reden hier nicht nur über Hinzuverdienst, sondern auch von der Stundengrenze von 3 STd täglich!

Kommentar von kevin1905 ,

Wer am Tag mehr als 3 Stunden arbeiten kann, ist nicht voll erwerbsgemindert. Fällt zumindest mal die halbe Rente weg.

Kommentar von Heidrun1962a ,

genau, es kommt nicht auf die Höhe des Verdienstes an, sondern wie hoch der Zeitaufwand dafür ist.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community