Frage von sarailo, 33

Bei einem fairen Spielwürfelsind die Seiten mit den Augenzahlen 1 und 6 schwarz gefärbt,die anderen vier seiten mit den Augenzahlen 2,3,4 und 5 sind weiß.?

Mit welcher Wahrscheinlichkeit zeigt einer grade Augenzahl nach oben?

Antwort
von belem3, 24

Die Wahrscheinlichkeit liegt bei 50% pro Wurf, da die Anzahl der Flächen mit geraden und ungeraden Zahlen identisch ist - Die Farbe spielt dabei überhaupt keine Rolle.

Kommentar von sarailo ,

Ich hätte da noch eine Frage und zwar 

Tim sagt:"Bei diesen Würfel gibt es zwei Ergebnisse:Schwarz und Weiß.Also ist die Wahrscheinlichkeit für schwarz 1/2."

Wieso hat Tim nicht Recht ?

Kommentar von belem3 ,

Ja natürlich. Es gibt 2 schwarze Flächen und 4 weiße. Das Verhältnis von schwarzen zu weißen Flächen ist also 1 zu 2 bzw. 1/2.

Aber wer ist Tim?

Kommentar von sarailo ,

hat er recht oder nicht 

Kommentar von belem3 ,

Sorry, hatte was überlesen....

Tim hat damit natürlich Recht. Denn die Chance, dass eine schwarze Zahl oben landet beträgt grob 33,33% wohingegen 66,66% für weiß übrig bleibt. Daher ist das Wahrscheinlichkeitsverhältnis von schwarz zu weiß 1/2.

Allerdings ist seine Annahme aus der er das schließt mindestens ungenau, wenn nicht sogar falsch. Nicht weil es "zwei Ergebnisse" gibt steht die Chance für schwarz bei 1/2 sondern weil das Verhältnis zwischen schwarzen Zahlen und weißen Zahlen 1/2 beträgt.

Kommentar von Wechselfreund ,

Es ist kein Laplace-Experiment...

Kommentar von belem3 ,

Wieso nicht?

Kommentar von Rhenane ,

es gibt 2 schwarze und 4 weiße Flächen, also ist die Wahrscheinlichkeit, dass schwarz oben liegt 2/6=1/3 und nicht 1/2!!!

Kommentar von belem3 ,

Deswegen auch die ca. 33,33% - Aber das Verhältnis zwischen weißen und schwarzen Feldern bleibt dadurch ja dennoch 1/2 (2 schwarz, 4 weiß) - Genauso wie es in seiner ersten Frage 1/1 war (3 gerade und 3 ungerade).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community