Frage von KaiSel09, 84

Bei einem auto mit nur 4-5 tausend Umdrehungen, wann setzt da der turbo ein?

Expertenantwort
von Hamburger02, Community-Experte für Auto, 31

Moderne Turbolader mit Schaufelverstellung oder in Registeranordnung erzeugen schon knapp über Leerlaufdrehzahl ordentlich Ladedruck. Insofern ist die Frage nach dem Einsetzen bei alten Motoren aktuell gewesen, bei spielt das keine Rolle mehr.

Expertenantwort
von machhehniker, Community-Experte für Auto, 42

Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube dass ein Turbo bei einer gewissen Drehzahl einsetzt. Da ist nirgendwo irgendeine Kupplung die den Turbo zuschalten könnte!

Der Turbo wird von den Abgasen angetrieben, ob der seine Wirkung entfaltet oder nicht hängt von der Abgasmenge und der Ansaugmenge ab. Die Drehzahl ist dafür eher unerheblich da mit der daraus resultierenden höheren Abgasmenge auch mehr angesaugt wird.

Der Turbo hat das sogenannte Turboloch, das besagt aber nur dass der Turbo eine kleine Zeit braucht um Ladedruck herzustellen. Diese Zeit braucht der aber bei hoher Motordrehzahl fast genauso wie bei Niedriger.

Man könnte dieses Turboloch stark verkürzen indem man unabhängig vom Ladedruck einfach vielmehr einspritzt, dies würde aber zu starken Rußwolken führen (siehe bis Abgasnorm Euro 2, der Turbo sprach gut an, aber bei jedem Gasstoß gab es ne Rußwolke). Mittlerweile hat man dieses Turboloch dank variabler Turbinensteuerung minimiert.

Kommentar von Karl37 ,

Es war einmal vor langer Zeit, als es noch ein Turboloch gab. Aber moderne Fahrzeuge kenne dieses nicht mehr.

Selbst bei VW wird der Turbo zuerst mit einem Elektromotor betrieben, der bei höherer Drehzahl dann nur noch vom Abgas angetrieben wird

Kommentar von machhehniker ,

Hättest Du mal lieber weiter gelesen, da hatte ich geschrieben dass dieses Turboloch minimiert wurde.

Vielmehr ging es aber darum aufzuzeigen weshalb dieser Irrglaube besteht dass Turbos Motordrehzahlabhängig einsetzen.

Antwort
von RefaUlm, 24

Bei den meisten modernen Dieselmotoren bei unter 1750 Umdrehungen bis ~3000-3500...

Antwort
von Alopezie, 30

So ungefähr von 2000-2500u/min Umdrehung sollte er genug ladedruck entwickelt haben 

Antwort
von Dunkel, 46

Wir sprechen über einen Diesel? Kommt auf Fahrzeug, Alter und Motor an, aber in aller Regel so zw. 1200 und 2000 UpM.

Antwort
von Pichter, 52

Kommt drauf wie der ladedruck eingestellt wird aber bei der drehzahl 2500 U.

Kommentar von KaiSel09 ,

kann man den ändern?

Kommentar von Pichter ,

Ja kann man , kannst auch dein ladedruck ändern aber kommt drauf an wie viel der turbo schafft.

Antwort
von tobiiiiiiiiiiii, 44

Also bei einem diesel?

Kommentar von KaiSel09 ,

ja

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten