bei einem Aussenbordermotor v. 5PS, wie tief kann der Benzintank liegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wie genau ist die Frage gemeint? Wie Tief er im Boot liegt? Da würde ich sagen so lang wie der Schlauch ist ;) Ansonsten sag mir bitte wie du die Frage meinst, dann Helfe ich dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jacinto18
11.08.2016, 15:38

Ich muß ein grosses Benzintank haben ( 70 Liter) und ich will ihm so nah am Bootboden haben wie möglich. Wenn er 1,5 Meter unter dem niveau des Ausserborder liegt schaft es die Benzinpume die Benzin sich "zu holen" ?

0

Ich fahre mit einem Segelyacht über Kanäle zum Mittelmer. Kann meinem Dieselmotor nicht benutzen, da ich kein Binnenführerschein habe. 5 PS ist stark genug für die Überfahrt (Beiboot Motor) und ich brauche keine Genehmigung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von holgerholger
14.08.2016, 13:04

Für eine längere Fahrt ist der 5 PS Motor ein wenig zu klein. Aber seit einiger zeit kannst Du bis 15 PS Führerscheinfrei fahren. Ein  Aussenborder schluckt aber dabei ganz schön. Schon mal überlegt, den Sportboot Binnen zu machen, damit Du wenigstens den Diesel nutzen kannst, der auf das Boot viel besser abgestimmt ist?

Was Du aber vielleicht nicht bedacht hast: Auf einem segelboot mit gelegtem MAst ist es ungemütlich, an Deck kannst Du Dich nicht bewegen. Und bei dem tempo sitzt Du einige hundert Stunden an der Pinne, wegen des tiefen Sitzens siehst Du nix ausser den KAnalwänden, kannst das Ruder kaum einige Sekunden loslassen, das ist hart. HAbe auf dem Mittellandkanal bei HAnnover mal einige Schweden getroffen, die auch so ins Mittelmeer wollten. Die hatten schon die NAse voll, nach kaum 2 Wochen Kanalfahrt.

0