Frage von anonym120312, 43

Bei ebay vom Kaufvertrag zurück treten?

Hallo, Meine Cousine hat etwas bei ebay verkauft. Nur ihre Mutter hat es eigentlich nicht erlaubt. Jetzt muss sie den Kaufvertrag abbrechen. (Ebay Kleinanzeigen also darf sie dort Sachen ab 16 Jahren verkaufen) der Käufer möchte dies aber nicht. Sie hat die Situation erklärt und möchte ihm das Geld umgehend zurück überweisen.. was soll sie jetzt machen?

Expertenantwort
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 19

Die Mutter muss sich einschalten. Kaufverträge Jugendlicher sind  schwebend unwirksam. Da die Mutter die Einwilligung verweigert, muss diese auch den Widerspruch formulieren. Grundlage:

https://dejure.org/gesetze/BGB/108.html

(Ebay Kleinanzeigen also darf sie dort Sachen ab 16 Jahren verkaufen)

Nein, auch das darf sie ohne Einwilligung der Erziehungsberechtigten nicht. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum. Auch hier können Jugendliche und Kinder nicht veranstalten was sie wollen.

Achja: Internetverbot auf noch zu bestimmende Zeit und intensive Kontrolle des sonstigen Zeitvertreibs ihres Kindes ist der Mutter zu empfehlen.

Antwort
von AriZona04, 38

Es IST ein Kaufvertrag zustande gekommen: Es waren 2 übereinstimmende Willenserklärungen vorhanden. Nun könnte der Verkäufer sagen O.K., ich bestehe nicht auf den Kauf. Macht er aber nicht. Die Ware IST gekauft und muss bezahlt werden. Daraus sollte man für die Zukunft lernen!


Kommentar von Bastelprofi2 ,

Wohl nicht richtig gelesen--- Kaüfer hat schon bezahlt , aber mutter will nicht, daß die Ware das Haus verläßt (könnte ja das Erbstück der verstorbenen Oma sein ?)

Also muß Mutter dem Käufer Geld zurückschicken und erklären, daß Kind noch nicht geschäftsfähig oder das Teil nicht im Eigentum der (Jung-)Tochter ist.

Antwort
von Halfscopez, 20

Wer ist Eigentümer?

Wenn deine Mutter z.b. Eigentümer ist kannst du das widerrufen, versuch es über Diesen Weg.

Manche Verkäufe fallen unter das Widerrufsrecht an Verkäufer.

Kommentar von anonym120312 ,

Ja es gehört der Mutter also meiner Tante.

Kommentar von Halfscopez ,

Es ist schwierig. Ich würde raten, die Verkaufsplattform mit ins Boot zu nehmen. Wenn es sich nur um einen geringen Betrag handelt und der Gegenstand ist ersetzbar. Nehmen Sie es als Lehre.

Antwort
von xSimonx3, 22

Wenn sie es verkauft hat, ist es verkauft, dann kann sie nicht einfach sagen, dass sie das nicht mehr verkaufen will.

Antwort
von Jahreskalender, 13

Einfach nix zahlen und jeglichen Kontakt einstellen, was will den der groß machen...mit dem Anwalt ankommen...und selbst wenn...dir wird nicht so viel passieren.

Kommentar von anonym120312 ,

er hatte ihr das Geld schon überwiesen. da kann sie den Kontakt ja nicht einfach einstellen!

Kommentar von Jahreskalender ,

Das ist natürlich was ganz anderes...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community