Frage von rontina, 100

Ist es schlau bei Ebay sofort das Maximalgebot anzugeben?

Ist es schlau sofort das maximal Gebot anzugeben? Angenommen ich möchte etwas ersteigern und das Gebot liegt bei 5 Euro, sollte ich dann 6 Euro bieten und das maximal Gebot auf 50 stellen, wenn das mein Preislimit ist?

Antwort
von Margita1881, 57

Schlau nicht unbedingt. Ich biete grundsätzlich in den letzten Sekunden mit, entweder ich habs oder eben nicht; ist eine Preisfrage und ob ich diesen Artikel unbedingt will.

Aber wenn ich das auf 50 setzen würde, und die anderen eh nur bis 30 
gehen, dann muss ich mein anderes Gebot bezahlen also, s.o. 6?

Dann muss Du € 30,50 bezahlen.

Bieten andere bis € 30 und Du hast € 50 geboten, bleibt es selbstverständlich nicht bei € 6 stehen, sondern die nächste Stufe ist  € 30,50. Wird weiterhin geboten geht es in diesen Abschnitten höher...; ab einem bestimmten Preis sind es dann 1€ Schritte.

Antwort
von dresanne, 66

Kannst Du machen. Ich mache das aber nicht, damit das Höchstgebot nicht ausgelotet werden kann. Lieber ganz kurz vor Schluss bieten.

Kommentar von rontina ,

Aber wenn ich das auf 50 setzen würde, und die anderen eh nur bis 30 gehen, dann muss ich mein anderes Gebot bezahlen also, s.o. 6?

Kommentar von dresanne ,

Da hast Du zwar recht, aber es gibt Verkäufer (und nicht wenige), die mit einem zweiten Account Dein Höchstgebot ausloten. Er bietet z.B. in Schritten, und wenn er auf 50,50 Euro angelangt ist, merkt er, dass dies Dein höchstes Gebot ist. Er zieht sein Gebot zurück und schon hast Du den Artikel für 50 Euro gekauft.

Merke Dir, wenn Du überboten wurdest und das Gebot zurückgezogen wurde, bist Du nicht mehr zum Kauf verpflichtet.

Kommentar von rontina ,

Also sollte ich im letzen Moment mein Maximalgebot setzen?

Kommentar von dresanne ,

Wenn Du es zeitlich ermöglichen kannst und eine gute Internetverbindung hast, würde ich überhaupt erst in den letzten 5 Minuten anfangen zu bieten.

Kommentar von rontina ,

ja, aber muss ich dann mein Maxiamlgebot setzen oder das "normale" Gebot

Kommentar von dresanne ,

Kurz vorher kannst Du das Maximalgebot eingeben, dann reicht die Zeit nicht mehr, dies auszuloten. Ich gebe immer 10 Sekunden vor Ende mein Maximalgebot ein. Entweder ich habs dann - oder nicht.

Kommentar von dresanne ,

Trotzdem, eigentlich hast Du in Deinem Alter noch nichts auf ebay verloren. Dazu muss man volljährig sein. Wenn bei Dir etwas schief läuft, du kannst aufgrund Deines Alters nichtmal jemanden verklagen, weil Du bei Deiner Anmeldung selbst Urkundenfälschung begangen hast (falsches Geburtsdatum). Wenn ebay dahinter kommt, gibts lebenslange Sperre.

Kommentar von rontina ,

Meine Mutter bietet für mich, aber wir haben das halt noch nicht so oft gemacht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten