Frage von RegRelief, 92

bei Ebay plagiat erhalten - verkäufer erwartet das ich die rücksendekosten trage?

Hallo Liebe Community,

Habe bei Ebay was bestellt gehabt aber es ist leider ein Plagiat und noch dazu kaputt. Der Verkäufer erwartet, dass ich den Artikel zurücksende, die Kosten dafür trage und noch dazu erst, wenn das Paket da ist mein geld zurück bekomm. Ich sehe es irgendwie überhaupt nicht ein, die Kosten dafür zu tragen, da ich ja erwartet hab das es ein Original ist und der Verkäufer Schuld ist, dass es ein Plagiat ist. Wie kann ich da am besten vorgehen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von haikoko, Community-Experte für Ebay, 55

Im Falle von einem defekt Artikel handelt es sich um Sachmängelhaftung und da hat er auch die Rücksendekosten zu tragen. Es sei denn, er hätte im Angebot geschrieben, dass der Artikel defekt ist.

Fake-Verkauf ist verboten. Verweise Deinen Verkäufer auf die Rechtlage:

http://dejure.org/gesetze/MarkenG/143.html

Vielleicht kommt er dann "in die Pötte."

Gegenfrage: War das Angebot als Original oder als Replika oder einen andere "nette" Umschreibung angeboten worden? Kannst du mal die Artikelnummer angeben?

Kommentar von RegRelief ,

https://www.ebay.de/itm/231918876851

Der Artikel ist nicht als Plagiat eingestellt so wie ich das sehe. 

Die Palette kostet normal zwischen 35-50 Euro, kommt drauf an wo man sie kauft. Dachte mir einfach, wenn ich eine EBay Garantie have, kann ich ruhig kaufen. Ja denkste .. 

Die Verkäuferin behauptet weiterhin das die Palette echt ist. Ist sie aber nicht .

Kommentar von haikoko ,

Melde einen von der Beschreibung abweichenden Artikel.

Die ebay-Garantie:

http://news.ebay.de/globalnews/item/show/1783

bzw. das ebay-Käuferschutz-Versprechen:

http://pages.ebay.de/einkaufen/ebay-kaeuferschutz.html

solte Dir zu Deinem Geld verhelfen. Allerdings: Denke bitte daran, eine Versandnummer anzugeben. Das gilt bei Rücksendungen für Käufer ebenso wie bei Versand gekaufter Ware für Käufer.

Bei dem Warenwert bist Du mit Hermes recht günstig dabei:

https://www.myhermes.de/wps/portal/paket/Home/privatkunden/preise/nationaler-ver...

Natürlich kommt dann hinterher der Kampf um Dein Rückporto, so wie ich die gewerbliche Verkäuferin einschätze:

http://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=xobery&iid...

Wie kannst du belegen, dass es sich um Fake handelt? Ich habe von dem Kram keine Ahnung  :-))

Kommentar von haikoko ,

Bei Douglas habe ich die Sachen auch gefunden.

Kommentar von RegRelief ,

Werde mir alle Links gleich anschauen, danke für deine Hilfe! :)


Also die echten Sachen von ABH werden in Amerika hergestellt, also 'Made in America'

Die Vorderseite ist auch sehr edel gemacht, der Schriftzug 'Anastasia Beverly Hills' ist eingraviert. 


Die fakes sind in Pcr  hergestellt und sehen einfach billig aus. Nichts ist eingraviert, das Silber vorne ist eher gräulich.


Hier noch eine Seite die das auch gut aufzeigt :)


https://bobbymain.wordpress.com/2016/05/13/fake-vs-real-anastasia-glow-kit-gleam...

Kommentar von haikoko ,

Damit müsstest du dann beim Portokampf Erfolg haben.

Ich zucke immer zusammen, wenn ich irgendwelche Städte, die unter einem bestimmten Schönheitsideal leiden, als Namensbestandteil einer Kostmetikserie sehe. Da habe ich dann so bestimmte Erinnerungen aus meiner kurzen Zeit in L.A., z.B. aufgemotzte (Verzeihung geschminkte) Kinder, die mit 10 bis 11 Jahren zu ihren ersten Partys und Dates gefahren wurden.

Kommentar von RegRelief ,

Finde den Namen irgendwie auch komisch, aber die originalen Sachen sind einfach so gut zum schminken, super pigmentiert und langlebig für den Preis. 

Ich werde mich dann mal an die Arbeit machen. Palette verpacken, am Montag wegschicken und dann um das Porto kämpfen :)

Kommentar von haikoko ,

Beachte bitte bei Hermes die Abmessungen des Päckchens.

Viel Erfolg.

Kommentar von RegRelief ,

Danke dir !

Kommentar von haikoko ,

Ich danke für den Stern.

Antwort
von Rockuser, 64

Melde ihn bei Ebay und zeig ihn bei der Polizei an. Das ist Betrug.

Kommentar von RegRelief ,

polizei lese ich mir grad durch wie ich das am besten mach, danke dir :) und das mit ebay, bekomm ich dann mein geld sicher zurück?

Kommentar von Rockuser ,

Ja, bei normalem Ebay kümmert Ebay sich.

Kommentar von hotcore ,

was ist denn ein unnormales ebay ? würde ich gerne wissen

Kommentar von Rockuser ,

Es gibt Ebay und Ebay Kleinanzeigen. Das sind verschiedene  Portale.

Kommentar von hotcore ,

das bringt alles nichts - schick es zurück und gut ist - du bleibst auf dem porto sitzen - hatte neulich auch sowas - bei ebay melden - ok - der andere ist aber auch kunde bei ebay - vielleicht noch ein besserer wie du - und was sollen die machen - ein bisschen du du du - sonnst nichts - bringt also schon mal nichts - polizei - die haben genug anderes zu tun - der andere sagt er wusste das nicht - verfahren eingestellt - bringt auch nichts - zb 7 euro porto - deshalb zum anwalt wenn du es nicht bekommst - macht auch keiner - also kleinbeigeben  - zurückschicken - und hoffen das du den hauptbetrag wiederbekommst  - ist eben  heute leider so in deutschland

Kommentar von RegRelief ,

Kleinbeigeben ist für schwache Menschen. Werd ich ganz sicher nicht tun. Ich lass mir doch nicht die Kosten für eine kaputte, gefälschte Palette andrehen. 

Antwort
von chanfan, 53

Ganz einfach Ebay melden.

Kommentar von RegRelief ,

also einfach ebay melden das es ein fake ist und die erstatten mir dann mein geld?

Kommentar von hotcore ,

ebay ist nur die plattform - die erstatten garnichts - wenn du es mit paypal bezahlt hast hast du schon viel bessere chancen dein geld zurückzu bekommen  und mit dem verkäufer immer über ebay kommunizieren  nicht direkt - dann können die das von paypal besser nachvollziehen wg erstattung - falls du es damit bezahlt hast

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community