Frage von krokus221, 54

Bei der bvg kontrolle erwischt!?

Hallo Leute! Mein mann und ich haben seit über einem jahr bei der BVG ein abo einmal 10 uhr ticket und einmal das normale. Meins haben wir gekündigt und haben die abo karte vorgestern abgegeben. Mein mann wurde heute kontrolliert. Leider haben wir die gültige karte abgegeben und die karte die er hatte war ungültig d.h. das wir die karten irgendwann mal vertauscht haben. Die bvg also die kontrolleure haben ihm die karte weggenommen und somit muss er jetzt bis montag ohne Fahrkarte fahren müssen. Das ist doch eigentlich unfair. Nur weil die bvg bei der Zentrale nicht überprüft haben, ob das die karte ist wo wir den vertrag gekündigt haben oder nicht, müssen wir jetzt dafür aufkommen???? Das sind 60€! Ist die bvg verpflichtet die verwarnungsgebühr bezahlen zu lassen?

Antwort
von woizin, 26

Naja Du schiebst die Schuld jetzt voll auf den Verkehrsbetrieb, dabei hast du ja auch das falsche Ticket zurückgegeben. Schlussendlich gilt: kein gültiger Fahrschein heißt kein gültiger Fahrschein mit allen Konsequenzen. In deinem Fall sind die Umstände natürlich unglücklich.

Kommentar von krokus221 ,

Naja mann muss ja auch bei der abgabe der karte die karte bzw die kartennr. kontrollieren oder?

Kommentar von woizin ,

Da gibt es sicherlich von beiden Seiten eine Mitwirkungspflicht. Wie gesagt, echt blöd gelaufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten