Bei der Bundeswehr muß wie in jeder Armee Disziplin herrschen. Wird dort trotzdem nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich verstehe Deine Frage nicht so recht...

Es gibt formale Disziplin (z.B. beim Exerzieren, den militärischen Gruß usw.), und es gibt Disziplin im militärischen Aufgabenbereich - da geht es eher um Dinge wie Durchhalten, Zurückstellen eigener Wünsche, Einsatz für das Team usw. Letzteres wird immer Teil des Dienstes sein, ersteres nach der Grundausbildung je nach Truppengattung/Verwendung etwas an Bedeutung verlieren. Ganz aufhören wird das aber nie.

Wenn Du Deine Pflichten nicht erfüllst und damit gegen die Disziplin bei der Auftragserfüllung verstößt, wird durchaus heiß gekocht😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Konzulweyer
10.05.2016, 19:44

Ich war vor langer Zeit selbst dabei. Und diesen Ausdruck sagte der Spieß zu mir, nachdem er mich wegen irgendwas zusammengeschissen hat.

0

Für Disziplinverstöße hat die türkische Armee auch heute noch Körperstrafen. Stockschläge, Streiche über die Füße z.B.:30 über die Füße an DEUTSCHEN Transall Bordmechaniker - als er einem türk.Offizier etwas sagte!! Daher bei Flügen in /über die Türkei immer Offiziersdienstgradabzeichen dabei!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?