Bei der Bewerbung zum Polizeivollzugsdienst auch gerichtliche Verfahren wegen Verkehrsdelikte angeben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es geht dabei üblicherweise um Strafverfahren. Ein OWi-Verfahren muss also nicht angegeben werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sirius66
21.11.2015, 17:00

Er hat es selbst vor Gericht gebracht und alle gerichtlichen Verfahren müssen angegeben werden. Egal, ob verloren, gewonnen oder eingestellt.

Gruß S.

0

Ja alle verfahren MÜSSEN angegeben werden. Auch gewonnene,verlorene oder fallengelassene.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tim178954
21.11.2015, 14:47

Dankeschön

0

Gegen wen? Mit welchem Ausgang denn? Hast du gegen den Verein geklagt, dem du jetzt beitreten willst oder gegen die Stadt/den Landkreis?

Gruß S.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tim178954
21.11.2015, 19:22

Gegen den Landkreis, bzw. gegen den Bußgeldbescheid

0