Bei den Nebenkosten bekomme ich eine Abrechnung nach 69 m2 und die spiegelgleiche Wohnung nur 62. Seit 5 Jahren wohne ich dort.Besteht eine Chance auf Regress ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mir fallen 2 bzw 3 Möglichkeiten ein, warum die m²-Fläche bei scheinbar identischen Wohnungen abweichen können:

- die andere Wohnung ist tatsächlich etwas kleiner, z.B. wegen eines kleineren Balkons, Dachschrägen oder weil Versorgungsleitungen und Schornstein durch diese Wohnung verlaufen

- eine gewisse Messtoleranz ist zulässig, somit könnte deine Wohnung in Wirklichkeit ein bisschen kleiner sein, die andere ein bisschen größer (z.B. sind beide in Wirklichkeit 65m² groß)

- die andere Wohnung ist zu klein angegeben und der Mieter dort zahlt dementsprechend zu wenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

auch wenn die gegenüber- oder darüberliegende Wohnung gleich aussieht, kann sich schnell ein Unterschied von 7qm ergeben. Balkon etwas kleiner, irgendwas zurückversetzt etc.

Nach Quadratmetern wird ja i.d.R. nur die Heizung (meist Anteilig mit 70/30 Regelung) abgerechnet - wie viel macht das dann aus? 5 EUR im Jahr?

Wenn Du darauf bestehst, dann würde ich an Deiner Stelle mal den Vermieter darauf ansprechen, daß die andere Wohnung mit nur 62 qm berechnet wird udn fragen, wo der Unterschied ist.

Vielleicht gibt's ja eine ganz einfache Erklärung; oder dem Vermieter ist einfach nur ein Fehler unterlaufen.

Sollte Deine Wohnung tatsächlich nur 62 qm haben, hast Du Anspruch auf eine Rückzahlung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung