Bei dem Wismec RX200 in Verbindung mit dem Tfv8 Verdampfer. 3 Akkuzellen LG HG2 (3000 mAh) sind verbaut. Bis zu wie viel Watt kann gedampft werden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

die LG HG2 sollen 20A liefern (sollen weil ich keine habe und die Hersteller bei der Stromentnahme gerne schummeln). Da der RX 200 bei geringen Widerständen auf 50A abgeriegelt wird, sollte es keine Probleme geben, solange der Akku ausreichend geladen ist.

Bedeutet, dass der RX 200 bei geringen Widerständen bis 200 Watt, bzw. nach Update bis 250 Watt leisten kann.

Das gilt allerdings nur für geringe Widerstände (bis ca.. 0,3 Ohm), bei höheren Wiederständen kommt dann die Spannungsbegrenzung von 9V zum tragen, z.B. 0,5 Ohm = 162 Watt, 2 Ohm = 40,5 Watt.

Mußt mal schauen, welchen Widerstand die Köpfe gaben und für wieviel Leistung sie ausgelegt sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

das hängt von Deinen Verdampferköpfen ab. Je nach genutzten Verdampferköpfen (Coils), die entsprechende Leistung.

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nummernkonto
05.10.2016, 18:04

Also mit dem 0,1 Ohm Coil kann ich bei den Akkus auch bis 150Watt gehen? Empfohlen sind ja glaub ich 120-180W. Hab nur gerade in anderen Foren kurz gelesen, dass es immer so eine Sache ist mit den Akkus bei wie viel Leistung die einbrechen

0