Bei Android bleiben oder zu Apple wechseln?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 6 Abstimmungen

Zu Apple (iOS) wechseln 50%
Bei Android bleiben 50%

15 Antworten

Ich wahr auch ein Android Nutzer. Jetzt hab ich mir ein iPhone 6s geholt und bin mehr als zufrieden. Von der Verarbeitung her einfach grandios und ich hab immer sehr viel Freude an dem Handy.
Jeder soll doch das Kaufen was ihm gefällt, wenn ich du wehre würde ich mir deine Wunschhandys, einfach in einem Shop ansehen. Das was dir besser gefällt das nimmst du einfach.
So hast du meistens am meisten Freude dran. Ich entscheide mich jetzt nur noch für Handys die mir gefallen.
Samsung, Huawei, HTC oder Sony gefällt mir auch aber leider nicht so gut wie iPhone. Also ich möchte nicht mehr zu Android zurück. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Zu Apple (iOS) wechseln

Ich bin seit dem iPhone 3G begeistert von Apple. Werde häufig als "Applejünger" abgestempelt weil ich immer behaupte für mich sei es das beste System.

Wenn man die Historie betrachtet: Meine iPhones liefen IMMER. Die Oberfläche ist einfach aufgenbaut sieht gut aus und wenn man kein Technikmuffel ist versteht man auch schnell wie man die ganzen kleinen Details einstellt.
Einmal habe ich es bei einem Bekannten erlebt das es rumgesponnen hat, lag aber am Jailbreak (was man meiner Meinung nach nicht braucht).

Der einzige Nachteil aus meiner Sicht ist der Preis. Apple ist eben teuer, war früher so, ist heute so und wird warscheinlich auch so bleiben. Das habe ich in den vergangenen Jahren aber immer gerne in kauf genommen weil ich einfach in der Applewelt lebe und da bisher auch nicht wieder raus will. Zuverlässig sind die iPhones, sofern man keinen Schabernack treibt zu 99,9% (Sch*** Montage gibts da bestimmt auch)

Ob du damit klarkommst ist immer so eine Sache, ich sage den Leuten immer sie sollen sich das Handy im Shop anschauen und damit rumspielen oder vielleicht mal von einem Bekannten das iPhone zum daddeln ausleihen und dann merkt man schon ob man damit klarkommt oder nicht.


EDIT: Falls es ein iPhone wird auf jeden Fall 64GB nehmen ... 16GB ist eine Zumutung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gerade weil du Programmierer bist (wie ich) wirst du keinen Spaß mit iOS haben, das System ist einfach für Ottonormalbenutzer ausgelegt und nicht für Nutzer, die sich auskennen.
Selbst schon bei den einfachen Dingen, die etwas über den normal Gebrauch hinaus gehen, fehlt bei iOS viel, es gibt nicht mal eine gute UPNP App.

Wenn die dich die "Bugs" stören, solltest du ein Gerät mit AOSP wie die Nexus und Motorola Geräte kaufen, da gibt es solche Probleme nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Juculian
08.07.2016, 12:08

wie die, wirklich ahnungslosen, Apple jünger auf alles was Android will dislikes geben. Werft den doch nicht das Geld in den Rachen. allein schon als Entwickler Geld zu bezahlen an Apple ist so dreist!

1

Für mich ist Android das Maß aller Dinge in Sachen Betriebssystem. Welches Android-Gerät nutzt du denn zur Zeit? Die von dir beschrieben laggs, Probleme etc kann ich beispielsweise nicht bei mir feststellen. Vielleicht empfiehlt es sich, mal Android Handys von anderen Herstellern sich anzuschauen? Die Google-Nexus Geräte sind natürlich klasse auf das Betriebssystem abgestimmt, weswegen da eigentlich keine Probleme zu erwarten sein sollten. Aber auch bei jedem anderen Topsmartphone eines namenhaften Herstellers... Und klar, die Updates dauern länger, dafür macht es aber jetzt keinen Riesen Unterschied, und wie gesagt, die nexus Geräte sind immer top aktuell. Mir persönlich ist iOS zu eng. Man ist an das iPhone gebunden (welches ich nicht sonderlich schön finde) und auch bezüglich der Anpassbarkeit kommt es nicht an Android ran. Ausschlusskriterium für mich ist allerdings iTunes. Ich hatte mal einen ipod und es war einfach unglaublich ätzend, die Musik, Fotos etc nicht einfach über Drag&Drop aufs Handy zu ziehen, sondern es nur über dieses blöde iTunes machen zu können. Außerdem habe ich das Gefühl, bei Apple mehr für den Apfel-Aufdruck auf der Rückseite als für das Gerät zu zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann IOS bzw. Insgesamt Apple nicht empfehlen. Ich habe immer das Gefühl "eingesperrt" zu sein und irgend wann bin ich dann so frustriert, weil man einen Text nicht kopieren kann, dass ich das gerät gerne nehmen würde es an die wand klatschen zu können.
MFG julian

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde wegen deiner Beschreibung dir zu Ios Raten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bei Android bleiben

Ist im Endeffekt deine Entscheidung aber ich als LG Nutzer sehe keine Bugs, Abstürze oder sonstiges ... kalr man muss mal etwas länger augs neu Update warten aber seien wir mal ehrlich ... es ist kein sonderlich großer unterschied zwischen Android 5.1.1 und Android 6.0 ... zumindest sehe ich da keinen merkbaren unterschied.

Es gibt Hersteller die sich viel Zeit lassen oder es garnicht rausbringen ... aber dafür gibt es Custom Roms oder eben die Nexus Geräte.

IOS ist gut, keine Frage, in Sachen Backup sogar um einiges besser als Android aber da ist man nun mal an iTunes gebunden und mit jedem Update wird dein Gerät langsamer. Erweiterbarer Speicher ist für Apple leider auch ein Fremdwort.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Miinzii
08.07.2016, 09:27

Er kommt mit lg und vergleicht es dann mit apple ich glaub ich spinne

0

IOS ist für mich sehr geschlossen, da ist Android sehr offen. Unter Android kann man als Programmierer sehr viel ausprobieren, was man hingegen bei IOS nicht machen kann. Aber auch der Preis ist sehr teuer, obwohl die Produktionskosten sehr günstig sind. Ich bleibe auf Android, mir macht es Spaß, neue Funktionen herauszufinden und die auszuprobieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich selbst benutze seit 6 Jahren Applegeräte. Der Preis lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn's teuer ist. Dafür halten iPhones aber auch durchschnittlich 2-3 Jahre länger. Das Design ist klasse, das Prinzip simpel. Und es gibt kleine Tricks, die das virtuelle Leben einfacher machen. Ich rate sehr zu solch einem Kauf!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde bei Android bleiben.
Du kannst so mit deinen Daten flexibler sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du machen. Aber wie du weißt, hat so ziemlich jedes Handy seine eigene Android-Art. Wie wärs mal mit nen S7 :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julian89480
08.07.2016, 00:32

Habe ich auch schon überlegt, das Teil finde ich echt klasse. Meine Entscheidung liegt auch zwischen dem Galaxy S7 und dem iPhone 6s bzw dem iPhone 7, falls es irgendwann raus kommen sollte.

0
Kommentar von Gebraucht123
09.07.2016, 23:06

Das s7 kannst du ja beim s7 testen.... Wie gesagt, jedes Handy hat seine eigene, optimierte Android-Version :)

0
Bei Android bleiben

Ich kenne beides und würde definitiv bei Android bleiben. Klar, das IOS Betriebssystem ist stabiler und läuft flüssiger, und so ein I-Phone ist schon ein cooles Status-Symbol, aber alleine schon die ganze Software, die du dann auf deinem PC brauchst, sprich Itunes. Die frisst deinen enorm viel Speicher auf. Außerdem bezahlt du bei Apple mehr für den Apfel als für das Handy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Bei Android bleiben

Auf jeden Fall bei Android bleiben. iOS ist in der Entwicklung locker zwei Jahre hinter Android.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei technik-fragen tech nick fragen
Ich würde bei android bleiben da viele android phones wie zum Beispiel die von Samsung immer wieder mit großartiger Performance und einem individuell für jeden benutzer geformtem Betriebssystem punkten kann. Also android user fühle ich mich wie in einem Gefängnis wärend der Nutzung eines iphones

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich war auch jahrelang Android Nutzer und bin aus Neugierde zu Apple gewechselt. Ich bin auch damit sehr zufrieden, es war nur ne enorme Umstellung am Anfang aber ich kann es nur empfehlen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von julian89480
08.07.2016, 00:28

Was mich auch interessiert ist die Erfahrung mit der Kamera. Auf dem Blatt haben iPhones ja weniger Megapixel... Wie sieht es aber tatsächlich mit der Bildqualität aus? Bist du zufrieden oder begeistert? Oder ist es eher so Standard?

0
Kommentar von Mamazilla
08.07.2016, 00:31

Es sind zwar weniger Megapixel aber die Bildbearbeitung ist sehr gut. Ich sehe da überhaupt keinen Unterschied, ich glaube die Qualität ist bei Apple aber besser. Ausgereifter

1