Frage von Dedee6, 116

Bei Abi mit Handy geschummelt?

An unserer Schule wird gerade Abi geschrieben und bei einer Prüfung hat eine Person mit dem Handy gespickt und wurde erwischt. Nun "diskutiert" der Jahrgang darüber ob die gewisse Person nur 00 Punkte bekommt oder er nun von seinen weiteren Prüfungen ausgeschlossen ist und sein Abitur dahin ist. Was meint ihr ? Lg

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotreginak02, 66

mag von Bundesland zu Bundesland etwas unterschiedlich sein, da die Regularien in den Schulgesetzen und darin enthaltenen jeweiligen Verordnungen der Kultusministerien geregelt sind. [z.B. §28, NGVO für Baden-Württemberg "Täuschungshandlung"]

In den meisten Bundesländern führt eine Täuschungshandlung letztendlich zum Ausschluss vom Abitur..denn auch eine Benotung mit 0 Punkten verwehrt den Abschluss.

Kommentar von Maleny ,

..denn auch eine Benotung mit 0 Punkten verwehrt den Abschluss

Das kommt auf das bundesland drauf an. In Bw darf man zum beispiel 0 punkte in einer abi-prüfung haben, solange man dieses mit einem anderen Fach ausgleichen kann. :)

Kommentar von rotreginak02 ,

@Maleny: da hast du Recht ;-) Ich hätte mich klarer ausdrücken können, indem ich das "in den meisten Bundesländern" nach "verwehrt" noch einmal einfüge...war aber so gemeint.

Antwort
von Timeline100, 74

Eigentlich gibt es da nichts zu diskutieren. Nach den Regeln wird dem Schüler sein Abschluss verwehrt. Schreibt man in einer Prüfung 0 Punkte so wird dem Schüler ebenfalls der Abschluss verwehrt. Dies kann auch noch nach 5 Jahren nach dem Abschluss geschehen, wenn aufgedeckt wird, dass ein Schüler gemogelt hat.

Kommentar von Maleny ,

Das mit den 0 punkten kommt aufs bundesland an.
In manchen bundesländern kannst du auch mit 0 punkten das abi bestehen, solange du es natürlich mit einem anderen prüfungsfach ausgleichen kannst. :)

Antwort
von FragUliwer, 66

Wer im Abi spickt geht ein hohes Risiko ein. Die Person wusste was sie da tat, also ist es war traurig für die Person aber für alle wäre es gerecht und fair!

Antwort
von flirtheaven, 47

Bei meiner Tochter käme es auf das Gleiche heraus, weil man in keiner Abiklausur Null punkte haben darf.

Antwort
von Blacklight030, 53

Passieren kann das

Antwort
von nochfrei, 43

Täuschungsparagraf - den musstet ihr warscheinlich unterschreiben - wenn sie so drauf sind wie unsere Lehrer es waren bedeutet Täuschung -> kein Abi.
Bestenfalls darf er/sie es nochmal probieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten