Bei 50er Zone war ich NUR 1 Kmh zu schnell, und ich wurde vom Radar Geblitzt 40CHF rechnung Daß ist doch übertrieben wegen 1 Kmh. Kann man da etwas dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Tja, so sind sie unsere Schweizer Nachbarn. Es ist wirklich so, dass dort genau gemessen und scharf geschossen wird. Dagegen kannst du nichts machen. 

Wenn es wirklich um was ginge, könntest du die Messmethode und die örtlichen Gegebenheiten genauer unter die Lupe nehmen lassen. Bei 40 Franken wird sich das aber nicht rechnen. 

Deswegen sollte man sich in der Schweiz immer tunlichst an die Höchstgeschwindigkeit halten, denn die Eidgenossen verstehen da keinen Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

http://www.bussgeldkataloge.eu/geschwindigkeit-schweiz.html


In der Schweiz erfolgt der Abzug der Toleranz je nach Messgerät. Der
Abzug der Toleranz (in der Schweiz „Sicherheitsmarge“ genannt) beträgt
hierbei bis zu 14 km/h – bei einer stationären Radarmessung
in Kurven, welche eine Geschwindigkeit von über 100 km/h feststellte.
In der Regel erfolgt nach der Messung jedoch ein Toleranz-Abzug von etwa
5 – 7 km/h von der gemessenen Geschwindigkeit.



Mit anderen Worten: gemessen wurdest Du mit ca. 56 - 58km/h. Es gibt reiche Leute mit guten Anwälten, die vor allem an den Eich- oder Messbedingungen ansetzen. Die weisen dann beispielsweise nach, dass die am Eichtag herrschenden Witterungsbedingungen außerhalb der Grenzwerte gelegen haben, die der Hersteller der Radaranlage für die Messung und/oder Eichung vorgegeben hat.

Zu dieser Gruppe von Menschen dürftest Du nicht gehören, die geben solche Tickets an ihre Anwälte. Du solltest einfach zahlen, irgendwo muss die Grenze sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guru61
25.05.2016, 12:08

Hast du irgendwelche Gerichtsentscheide in der Schweiz, die deine Aussage stützen?

0

zahlen und sich das nächste mal die Geschwindigkeitsbegrenzung genauer einhalten. 

andere Länder schärfere Kontrollen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R007C
24.05.2016, 12:18

Warum andere länder ich lebe ja hier.

0

Du bist in der 50er Zone 6km/h zu schnell gefahren. Nach Abzug der Toleranz von 5km/h warst du noch 1 km/h zu schnell.

Kannst es versuchen, du bekommst dann auch noch die Verfahrenskosten aufgebrummt..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich verstehe das Gewese nicht.

Du hast Dich nicht an die Regeln gehalten. Du bist zu schnell gefahren. Du wurdest mit 56 km/h geblitzt in einer 50er Zone. Es wurden 5 km/h als Toleranz abgezogen. Es bleiben 51 km/h. 1 km/h zu viel.

Resultat: Du bist zu schnell gefahren. Ob 1, 2, 5 oder 8 km/h ist nicht relevant. Irgendwo ist die Grenze - und die hast Du überschritten. Wärst Du noch schneller gefahren, wäre die Busse noch höher geworden.

Bezahle die CHF 40.00 und halte Dich das nächste Mal an die Regeln. Ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man kann was in Zukunft dagegen tun: Auf den Tacho schauen. Eine Übertretung von 1 km/h bedeutet, dass du eigentlich mindestens 5 bis 6 km/h zu schnell warst. Und wer sich ein Auto leisten kann, für den dürften CHF 40 nicht den Weltuntergang bedeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein leider nicht, so ist das eben in der Schweiz....

Allerdings wurdest du vermutlich mit. 56 oder 54 km/h geblitzt, je nach Blitz aparat werden noch 3 bzw. 5km/h abgezogen und dann bleibt eben noch 1km/h zu schnell was in der Schweiz völlig übertreiben bestraft wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal werden alle geblitzt die (wenn auch nur ein km/h) zu schnell gefahren sind. Dann wird eig 3 km/h Toleranz abgezogen und danach musst du glaube ih noch 5 km/h drüber sein um wirklich was bezahlen zu müssen :) 

PS: alle Angaben ohne gewähr 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
24.05.2016, 12:19

danach musst du glaube ih noch 5 km/h drüber sein um wirklich was bezahlen zu müssen :) 

Das ist in der Schweiz garantiert nicht. denn es hat schon 2 meiner Kollegen wegen 1 km/h verarscht.

0
Kommentar von koziac
24.05.2016, 12:25

Ja sehe es auch gerade dass es hier um die Schweiz geht :p . In Deutschland ist das alles noch nicht so streng

0

ich nehme mal an, das es in der schweiz passierte. wenn  ja, die sind da hart. da kannste nichts tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts wirst du tun können. Abgesehen davon bist du mehr als einen Kilometer zu schnell gefahren, vom gemessenen Tempo wird ja noch eine Toleranz abgezogen.

Ich fuhr letztes Jahr - nach Abzug der Toleranz - 7 Kilometer zu schnell und wurde mit 120 Franken gebüsst. Natürlich habe ich mich geärgert, aber über mich. Es war ja mein Fehler und ich hatte - wenn ich ehrlich sein will - auch schon viel Glück. Geht es dir da nicht auch ähnlich?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht immer an der Grenze des erlaubten fahren und besser immer ein wenig drunter diese Strafen sind auch voll gerechtfertigt wer in Städten rast gefährdet andere zu sehr und 1-2 drüber ist schon rasen den solche achten meist nie auf andere und sind nur auf ihr Vorankommen bedacht . 

Und in Holland wird auch schon 1 KM/H drüber auf der Autobahn bestrafe mit 11 Euro und das geht hin bis zur beschlagnahme des Füherscheins bei allen egal wo her man kommt und des Autos ist man über eine Grenz an Tempo gefahren und erst nach Monaten kann man das dann wieder auslösen . 

Und die ganze Sache wird dann auch im Heimatland ein Nachspiel haben bei solcher Raserei . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Melde dich mal bei der zuständigen Polizeistelle.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal gibt es doch eine Toleranz bis 3% oder 3hm/h
So weit kenn ich das jedenfalls aus Deutschland
Wieso du nun tzd einen Bussgeldbescheit bekommst versteh ich nicht. 

Kannst dort ja einmal nachlesen:

 http://www.radarforum.de/forum/index.php/topic/14436-1-kmh-zu-schnell/ >

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R007C
24.05.2016, 12:21

Also ich fuhr 56kmh und 5 kmh werden abgezogen deswegen war ich 1 kmh zu schnell.

0

Ihr habt für sowas in der Schweiz ja generell extrem hohe Bußgelder...aber für 1km/h??? Steht das denn im Bußgeldbescheid?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R007C
24.05.2016, 12:19

Ja also ich war 56kmh und 5kmh werden abgezogen d.h ich war 1 kmh zu schnell.

0
Kommentar von AssassineConno2
24.05.2016, 12:22

Na gut, das kann in der Schweiz sein, das weiß ich nicht...in dtl würde 1 km/h wohl keinen interessieren...

0

nee, du bist ja zu schnell gefahren, wenn auch nur 1kmh zuviel , wahrscheinlich nach abzug der toleranz - also das nächste mal besser aufpassen ! mich hats so auch schon oft erwischt, aber wegen 40 sfr einen anwalt einschalten zahlt sich nicht aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einen km zu schnell ??? das ist nicht vorstellbar , du kannst ja am normalen tacho einen km garnicht ablesen.. es sei denn der ist digital ,  steht im bescheid wirklich drin mit 51 km/h geblitzt ????

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von R007C
24.05.2016, 12:11

Rechnung (Brief) steht das ich 1 Kmh zu schnell war.

0

Wäre das in DE passiert könnte man von einem Fehler ausgehen, schon weil 3 km/h als Tolleranz abgezogen werden.

Ich würde an deiner Stelle mal prüfen ob es in der Schweiz auch einen Abzug gibt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xo0ox
24.05.2016, 12:17

Gibt es, ich vermute er wurde mit 54 oder 56km/h geblitzt je nach Messapparat werden 3 bzw. 5 km/h abgezogen übrigt bleibt dann ein übertritt von 1 km/h.

1
Kommentar von R007C
24.05.2016, 12:18

Im brief steht 5kmh werden abgezogen aber ich war bei 56kmh d.h ich war 1 kmh zu schnell.

0

Jap,

in Zukunft langsamer und angepasst fahren ;)

Ansonsten, ruf beim Amt an und frag ob das nicht ein Fehler ist.

Lass dir da mal die Tarife für Verkehrsverstöße geben ;) Wirst gleich sehen wie rechtens das alles ist :p

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Schweizer haben bezüglich ihrer Blitzanlagen echt einen Dachschaden. Ich war mal bergab auf einer mehrspurigen Autobahn einen Moment unaufmerksam, es kam wie aus dem Nichts eine 80er Zone, ich war 94 km/h schnell, nun wollten die 133 Euro von mir haben. Habe natürlich nichts bezahlt, gut, dass die Schweizer nicht in der EU sind. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, ganz einfach: langsamer fahren.

Im übrigen bist du nicht 1 km/h zu schnell gefahren, sondern die Toleranz plus 1 km/h.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung