Bei 1200kcal "Speck" abbauen und muskelaufbauen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

damit wirst du gar nichts erreichen. du isst viel zu wenig und machst auch beim training einen fehler. du bist ein mann. nicht mal eine frau kann gesund mit 1200kcal abnehmen. du wirst gegen die wand prallen. generell ist muskelaufbau bei einem defizit nicht wirklich möglich. jetzt am anfang geht das eventuell noch. 

zuerst sollte das krafttraining kommen und dann das laufen, damit du ausreichend kraft und energie für ersteres hast.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mczizegg
10.06.2016, 19:43

Hey danke dir erstmal für die Antwort!

Das mitn Essen wird mir jetzt auch klar das es zu wenig ist, jedoch esse ich ganz normal 3x am Tag sowie am nachmittag noch 2 Äpfel oder so.

Mein Essensverhalten schaut ca so aus.(Variiert natürlich)

Hier ein Beispiel

- Frühstück : Eierspeis (mit 2 Eier, Paprika, Tomaten und Schinken)
                     oder Müsli (Haferflocken, Leisamen und Obst)

- Mittags     : Hühnerbrust mit Reis/Nudeln/Kartoffeln je nachdem oder Mit salat

- Abends   : 2 Stück Vollkornbrot mit Paprika Tomaten und Radischen.

Dann bin ich durchschnittlich bei 1200-1400 Kcal

Sprich ich sollte mehr zwischen-Mahlzeiten einlegen oder was kann ich machen?

Danke nochmals


Lg


0

Nun wir wollen alle an unser Endziel kommen, was in diesem Sport meist bedeutet muskulös und einen niedrigen Körperfettanteil. Wenn die Ausgangssituation nun aber ist, dass wir einen höheren Körperfettanteil und wenig Muskulatur haben, dann geht das nicht direkt.

Ich setze mal für meine folgenden Äußerungen voraus, dass entsprechendes Krafttraining ausgeführt wird. Dann gilt:

  • Ein Kaloriendefizit sorgt für den Abbau von Fett, jedoch wird auch etwas Muskulatur abgebaut.
  • Ein Kalorienüberschuss sorgt für den Aufbau von Muskelmasse, jedoch wird auch etwas Fett aufgebaut.

Wie du siehst, die Möglichkeit Muskeln drauf und Fett runter zugleich lässt sich damit nur schwer realisieren, weshalb du dich für eine Richtung entscheiden musst. Vor- und Nachteile gibt es auf beiden Seiten.

  • Baust du erst Muskeln auf, so hast du einen höheren Kalorienverbrauch und eine anschließende Diät, wobei du den Körperfettanteil reduzierst, fällt meist leichter. Nachteil kann je nach Genetik sein, dass du z.B. Hautrisse bekommst und ein höherer Körperfettanteil allgemein für die Gesundheit nicht so toll ist.
  • Nimmst du erst ab, dann tust du deiner Gesundheit ggf. was Gutes, du vermeidest beim anschließenden Aufbau Hautrisse weitestgehend und du siehst deine Fortschritte beim Muskelaufbau schneller. Nachteil ist, dass auch hier bei den Aufbau etwas Fett hinzu kommt und du im Anschluss noch einmal eine kleinere Diät durchziehen musst und dein Start eben bei einen sehr schmalen Körperbau beginnen wird.

Letztlich liegt die Entscheidung bei dir. 1200 Kcal ist in jedem Fall zuwenig. Empfehlenswert ist ein Kaloriendefizit von ca. 500 Kcal, das bedeutet 500 Kcal unter deinem Gesamtbedarf, der sich aus Grundbedarf + Leistungsbedarf zusammensetzt.

Mehr Kalorien kann bedeuten mehr Essen in der Menge oder eben kalorienreichere Lebensmittel. Bei Milchprodukten z.B. nicht die Magerprodukte, als Snacks ein paar Nüsse, im Salat nen Schuss mehr Olivenöl usw.

Das was du nun machst wird dich aber nirgends hinbringen, außer dass du deinem Körper damit schadest, auch in Hinblick auf eine Abnahme oder Muskelaufbau, da du damit deinen Stoffwechsel angreifst und bei den wahrscheinlich niedrigen Fettwerten auch deinen Hormonhaushalt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mczizegg
11.06.2016, 17:14

Hey, danke vielmals für die detailreiche Antwort! :)
Das ich zuwenig esse ist mir auch bewusst, habe mich jetzt auf 1800 "hochgeschraubt" dazu muss ich aber auch sagen das ich kaum hungere sondern eher das gefühl habe das ich kaum mehr essen kann da ich wirklich ordentlich 3x am Tage esse und zwischendrin auch Obst/nüsse zu mir nehme!

Natürlich habe ich dann ein Kaloriendefizit dementsprechen werde ich auch abnehmen. Nun nur noch zu einer weiteren Frage.

Wenn ich nun so trainiere & esse werde ich abnehmen sprich Fett und auch ein wenig Muskeln werden "aufgebaut?" (nennt man das so?^^). Aber die Muskeln werden ja nicht so extrem abgebaut als hätte ich gar nicht trainiert oder? Sprich wenn ich das Training jetzt so weiter mache nehme ich zwar nicht 100% muskelmasse zu wie als wenn ich ein Kalorienüberschuss habe jedoch werde ich trotzdem fitter oder?

danke vielmals!

0

Was möchtest Du wissen?