Unterschiede bei Anbietern in Bezug auf die Internetleitung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo PferdeKuchen1.

Ob das normal ist oder nicht, vermag ich nicht zu beurteilen.

Ich kann dir aber sehr gern behilflich sein, und herausfinden was bei dir wirklich zur Verfügung steht.

Hast du schon einen Anschluss bei und oder bist du am überlegen, ob du zu uns kommst?

Gruß

Kai M. von Telekom hilft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PferdeKuchen1
07.02.2016, 10:45

Ich bin schon bei der Telekom (seid ca. 8 Jahren). Wir haben eine 8.000 Leitung aber es kommen ca 3.000 an, und jetzt wollen wir ( versuchen) auf 16.000 oder 50.000 zu gehen, weil für Online games ist es zu langsam.

0

Es kann bei jedem Anbieter verschieden sein, klar. Bei uns ist es zum Beispiel so, dass die Telekom den Großteil der hier verlegten Highspeed-Leitungen gelegt hat und besitzt. Somit verfügt die Telekom teilweise über schnellere Verbindungen als andere Anbieter.

Du musst jedoch aufpassen.

Viele Anbieter werben einfach nur damit, dass du bis zu Betrag X an Potenzial hast. Das heißt noch lange nicht, dass du diese Leistung letzten Endes auch beziehen kannst. Theoretisch gesehen können Anbieter schreiben, dass du über eine Leitung verfügst, die bis zu 500 MB/s verfügt, auch wenn nur 16 MB/s, oder sogar noch weniger, ankommt.

Also, lieber mit weniger rechnen und sich über mehr freuen, als für angeblich mehr Leistung zu bezahlen und im Endeffekt keinen Nutzen davon zu tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die anbieter nutzen verschiedene verteiler. habe hier mit dem einen anbieter 32mbit, mit nem anderen nur 2mbit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja , ist bei mir ähnlich , A1 hat bei unserem Haus sehr miese Leitungen , wärend andere Anbieter extrem gute haben (früher bei a1 konnten wir nur 10 Mbit haben , jetzt mit UPC gehen über 75 Mbit)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist normal.

Die 1&1er nehmen meistens die Leitungen von Vodafone / o2 und die Telekom greift auf ihre eigene Leitungen zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?