Frage von Andre25, 37

Behandlungsfehler von meinem Zahnarzt Ja oder Nein?

Mir wurde vor ein paar Monaten eine Keramikfüllung in mein unteren Backenzahn gesetzt die mich auch 90€ zuzahlung gekostet hat! Nach ein paar Wochen habe ich jetzt sehr starke Schmerzen am unteren Backenzahn ich kann nicht einmal ein Glas Wasser trinken und an den Zahn kommen lassen da der Zahn Extrem auf diese paar Grad Kälte reagiert! Ich war nun letzte Woche nochmal da und der Zahn wurde geröncht. Mein Zahnarzt hat mir dann doch tatsächlich gesagt das vorher wohl noch eine Füllung im Zahn gewesen ist zum Teil da hat er doch tatsächlich einfach eine neue Füllung reingesetzt ohne die alte komplett zu entfernen, das kann doch nicht gang und gebe sein???? Jetzt hat er mir eine Wurzelkanalbehandlung empfohlen die mir nochmal 150€ kosten würde ich könnte durchdrehen!!!!!!!

Antwort
von jersey80, 12

das hat dein doc eindeutig verbockt ...

er muss die alte füllung entfernen, ehe er eine neue einsetzt ...

möglichkeit a) der zahnarzt behandelt dich "umsonst" - es ist ja schließlich sein fehler; außerdem hast du auf die gelegte füllung eine garantie

möglichkeit b) du suchst dir gleich einen neuen zahnarzt

auf jeden fall mit der kk sprechen: du hast das nicht verschuldet und musst es auch nicht bezahlen

Antwort
von Rosenrot333, 21

Ich würde auch sagen, dass du mal mit deiner Krankenkasse reden solltest... Die wissen sicher, wie du den Arzt davon überzeugen kannst, dass es sein Fehler war und wie sich das finanziell regeln lässt.

Evtl. möchtest du ja auch den Arzt für die Reparatur wechseln und da sollte die Kasse auf jeden Fall Bescheid wissen.

Antwort
von Skibomor, 19

Schildere den Fall Deiner Krankenkasse - wenn die Wurzelkanalbehandlung wirklich wegen des Arztfehlers notwendig ist - und Du das beweisen kannst, sollte es da schon Möglichkeiten geben. Lass Dich beraten!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten