Frage von JoPot, 38

Behandlung von Scheidenpilz während der Menstruation?

Hallo ich bin 14 und habe gestern ein Mittel gegen meinen Scheidenpilz vom Arzt bekommen (Ratiopharm Fungizid Kombipackung). Heute habe ich richtig mit der Behandlung angefangen und trage die Creme 3 mal täglich auf und die Vaginalablette ein mal täglich einführen. Heute Mittag habe ich dann die Tablette eingeführt und auch die Creme das zweite Mal heute aufgetragen. Gerade habe ich aber bemerkt, dass ich unten blute (vermutlich die Menstruation, die Tage habe ich noch nicht wirklich regelmäßig). Auf der Packungsbeilage steht: "Die Behandlung mit Fungizid-ratiopharm sollte zweckmäßigerweise nicht während der Regelblutung (Menstruation) durchgeführt werden bzw. vor deren Beginn abgeschlossen sein. Eine Behandlung während der Menstruation sollte nur bei ausgeprägten Krankheitszeichen durchgeführt werden."

Bei mir juckt es noch und ist recht trocken. Außerdem sind in einer Packung ja nur drei Tabletten für die drei Tage an denen man sie verwenden soll, also wäre danach noch einmal anfangen auch nicht möglich oder? Kennt sich jemand aus und weiß, was ich tun kann? Danke schon mal :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Evita88, 12

Du solltest die Behandlung unterbrechen bis die Blutung zu Ende ist. Und dann fängst du von vorne an (kaufst dir also eine neue Packung mit Vaginaltabletten oder Zäpfchen). Während der Menstruation kannst du mit der Creme den äußeren Bereich behandeln, um das Jucken erträglicher zu machen.

Aber die Behandlung mit den Tabletten während der Blutung fortzuführen ist nicht sinnvoll, da die Wirkstoffe ja viel zu schnell wieder aus der Scheide "rausgespült" werden und daher nicht richtig wirken können.

Außerdem solltest du die Tabletten immer abends vor dem Schlafengehen anwenden und eigentlich sollte das auch so im Beipackzettel beschrieben stehen. Denn dann schläfst du und liegst, sodass die Tablette ihre volle Wirkung entfalten kann.

Tagsüber läuft ja dann die ganze Zeit der Wirkstoff raus und dann kann es sein, dass die Wirkung nicht voll gegeben ist und der Pilz in kurzer Zeit zurückkehrt.

Gute Besserung!

Kommentar von JoPot ,

Vielen Dank :)

Antwort
von DieTrulla, 17

Wenn du mit einer eher schwachen Blutung rechnen kannst, dann spricht für mich nichts dagegen, die Behandlung fortzusetzen.

Bei starker Blutung, und wenn die Beschwerden nicht zu schlimm sind, würde ich abwarten und danach behandeln. Normalerweise kann man beide Produkte, also Creme und Tabletten auch einzeln, quasi als Nicht-Kombipackung nachkaufen (sofern du wieder auf 3 Tabletten kommen willst).

Empfehlen würde ich dir auf jeden Fall, die Tablette (wie auch in der Packungsbeilage genannt) ABENDS zu nutzen, bevor du ins Bett gehst. Warum?

Horizontale Lage -> Tablette liegt und bleibt in der Vagina, um sich aufzulösen.

Vertikale Lage (quasi tagsüber, es sei denn, du liegst nur aufm Sofa ;o)) -> Tablette kann schnell verloren gehen (Bewegung, Schwerkraft, WC-Besuch), bevor genug Wirkstoff vom Körper aufgenommen wurde.

Kommentar von JoPot ,

Danke :) 

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Menstruation, 11

Während der Periode sollte das Mittel nicht angewandt werden. So steht es meist auch in der Packungsbeilage. Schlichtweg bringt es auch herzlich wenig.

Wenn du noch sichergehen willst kannst du auch bein Arzt oder in der Apotheke nachfragen.

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community